725222

Mit Outlook an Geburtstage erinnern

14.07.2006 | 10:15 Uhr |

Sie wollen keinen Jahrestag mehr vergessen und sich von Outlook (97-2003) rechtzeitig automatisch an wiederkehrende Termine erinnern lassen. Wir zeigen Ihnen, wie es funktioniert.

Anforderung:

Einsteiger

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie wollen keinen Jahrestag mehr vergessen und sich von Outlook (97-2003) rechtzeitig automatisch an wiederkehrende Termine erinnern lassen.

Lösung:

Der einfachste Weg führt über einen Eintrag in die Kontaktliste. Gehen Sie auf "Datei, Neu, Kontakt", und füllen Sie die gewünschten Felder aus. Auf der Registerkarte "Details" tragen Sie hinter "Geburtstag" das entsprechende Datum ein. Outlook erzeugt dann automatisch Kalendereinträge mit folgenden Eigenschaften: Das Feld "Betreff" enthält das Wort "Geburtstag" und den Namen des Kontakts, das Ereignis dauert 24 Stunden, und der "Serientyp" ist auf "jährlich" gesetzt. Wenn Sie die Standardvorgabe für Erinnerungen nicht verändert haben, erfolgt eine Benachrichtigung 15 Minuten vor dem Ereignis. Das ist allerdings bei Geburtstagen wenig hilfreich. Gehen Sie deshalb im Kalender auf den Geburtstag, und klicken sie doppelt auf den Termin-Eintrag. Im folgenden Dialog wählen Sie die Option "Die Serie öffnen" und bestätigen mit "OK". Hinter "Erinnerung" wählen Sie danach einen angemessenen Zeitraum, beispielsweise "4 Tage". Klicken Sie zum Abschluss auf "Speichern und schließen".

0 Kommentare zu diesem Artikel
725222