689478

Mit KDE-Tool ins WLAN

Sie sind mit Ihrem Notebook unterwegs. Sie wollen wissen, ob ein WLAN zur Verfügung steht und sich gegebenenfalls dort anmelden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mittels eines KDE-Tools dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Einsteiger

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie sind mit Ihrem Notebook unterwegs. Sie wollen wissen, ob ein WLAN zur Verfügung steht und sich gegebenenfalls dort anmelden.

Lösung:

Zu KDE gehört das Programm "Kwifimanager". Über den Button "Suche nach Netzwerken" liefert es Ihnen die erreichbaren WLANs mit ihren Netzwerknamen. Im Menü "Konfiguration, Konfigurationseditor" richten Sie dann Ihren WLAN-Client entsprechend ein.

Tragen Sie zunächst unter "Netzwerkname" den Namen des WLANs ein. Handelt es sich um einen Access Point, aktivieren Sie unter "Betriebsmodus" die Option "Infrastruktur", bei einer Punkt-zu-Punkt-Verbindung zu einem anderen PC dagegen "Ad-Hoc". Ist das Netz verschlüsselt, aktivieren Sie noch "Verschlüsselung einschalten" und geben den Schlüssel ein. Sie erhalten ihn vom Betreiber des WLANs, ebenso Informationen über den Verschlüsselungsmodus.

Falls Sie den Schlüssel als Kennwort erhalten haben, aktivieren Sie bei seiner Eingabe die Option "Zeichenkette?". Handelt es sich dagegen um eine Abfolge von Hexadezimalzahlen, lassen Sie diese Option deaktiviert. Nun klicken Sie noch auf "Schnittstelle automatisch erkennen", um der WLAN-Karte die Optionen zuzuweisen, und schließlich auf "OK". Kwifimanager zeigt Ihnen jederzeit den Status der WLAN-Verbindung an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
689478