Mit Gratis-Tools testen

Wie schnell ist Ihr USB-Stick?

Mittwoch den 29.09.2010 um 10:05 Uhr

von Benjamin Schischka

HD Speed: Das kleinste Tool ist sehr schnell.
Vergrößern HD Speed: Das kleinste Tool ist sehr schnell.
© 2014
Für Backups, als portabler Mini-Rechner oder zum Datentransport – USB-Sticks sind beliebt. Doch nicht überall, wo USB 2.0 draufsteht, ist eine flotte Lesegeschwindigkeit und Schreibgeschwindigkeit drinn. Wir stellen fünf kostenlose Tools vor, mit denen Sie Ihren USB-Stick testen können.
Schneller Winzling: HD Speed

So geht’s
Wählen Sie unter “Drive” den USB-Stick aus. Sollte er nicht zur Verfügung stehen, hilft ein Klick auf „Reset“. Unter „Block Size“ stellen Sie die Größe der Testdaten ein, mit denen HD Speed arbeitet. Bleiben Sie am besten bei „Auto“. HD Speed testet Lesegeschwindigkeit und Schreibgeschwindigkeit getrennt. Vergessen Sie nicht, den Test jeweils mit aktiviertem „Read“ und „Write“ durchzuführen. Stellen Sie unter „Duration“ entweder die Testdauer ein, oder warten Sie bis die „Position“ mindestens einmal bei 100% angekommen ist, um dann manuel zu beenden.

Testergebnis
Für unseren Test-Stick (2 GB, FAT32) benötigte das Tool im „Read“-Durchlauf zwei Minuten, bei „Write“ fünf Minuten. Insgesamt dauerte der Test also rund sieben Minuten. Laut HD Speed liest der USB-Stick 18 MB/s und schreibt 6,3 MB/s. Das ist nicht ganz so genau wie beim Konkurrenten Check Flash, dafür aber rund doppelt so schnell. Schön: Ein Graph zeigt die Werte in Echtzeit an.

Mittwoch den 29.09.2010 um 10:05 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
154354