4570

Minolta-QMS Magicolor 2200 Desklaser

23.01.2002 | 11:40 Uhr |

Ein guter GDI-Drucker, wenn es um Texte mit und ohne Farbe geht. Und preiswert obendrein.

Für einen Farblaserdrucker sehr preiswert. Ein guter GDI-Drucker, wenn es um Texte mit und ohne Farbe geht. Für Fotos ist das Gerät jedoch weniger geeignet.

Mit fast 50 Kilogramm Gewicht ist der Magicolor 2200 Desklaser ziemlich schwer, er belegt aber für einen Farblaserdrucker recht wenig Platz auf dem Schreibtisch. Das Gerät ließ sich leicht einrichten - nach der Treiberinstallation konnten wir sofort loslegen. Negativ fiel uns auf, dass es keine Möglichkeit gibt, Toner zu sparen, wie etwa die Auflösung für Probeausdrucke zu reduzieren. Zudem ging der Drucker recht geräuschvoll an die Arbeit.

Die Druckleistung war bei Texten o.k.: Im Schwarzweiß-Modus landeten 15,8, im Farb-Modus 4,5 Seiten pro Minute in der Papierablage. Die Texte waren sehr sauber, nur unter der Lupe erkannten wir leicht ausgefranste Buchstaben. Fotos gab der Drucker dagegen recht grob gerastert wieder, Farbverläufe wirkten stellenweise leicht fleckig. Die Garantiezeit beträgt 24 Monate mit Vor-Ort-Service.

Ausstattung: 1200 x 600 dpi Auflösung; Schnittstellen: parallel, Ethernet (10/100 MBit/s); Treiber für Win 95/98/ME, NT 4, 2000.Druckersprache WPS (Windows Printing System); 500-Blatt-Magazin.

Hersteller/Anbieter

Minolta-QMS

Telefon

Weblink

www.minolta-qms.de

Bewertung

Preis

rund 1280 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
4570