195480

Midas Miner Halloween Edition

Midasplayer.com stellt sein beliebtes Strategie-Spiel pünktlich zum Wochenende als Halloween Edition bereit.

Midas Miner gibts ja schon länger. Pünktlich zum gruseligen Wochenende wurde das beliebte Strategiespiel als Halloween Edition aufgelegt. Dabei müssen Sie Ausnahmsweise keine Juwelen, sondern Totenköpfe, Mumien, Kürbisse, Teufel und viele gruselige Gestalten mehr verschieben.

Aufgabe: Ziel des Spiels ist es möglichst viele Dreier-Kombinationen aus gleichen Spielsteinen zu bilden. Diese Kombinationen können entweder in Reihe oder in Spalte angeordnet sein. Um Dreier-Kombis zu erhalten, müssen Sie benachbarte Spielsteine vertauschen. Die Herausforderung dabei: Benachbarte Steine tauschen nur ihre Plätze, wenn dadurch eine Dreier-Kombination ensteht. Diese löst sich dann auf und die Steine rutschen von oben nach.

Dass immer neue Spielsteine von oben nachrutschen, ist die zweite Herausforderung bei Midas Miner. Denn dadurch können Sie sich durchaus spätere Spielzüge verbauen. Bilden Sie also nicht wahllos Kombinationen, sondern kalkulieren Sie nachrutschende Steine mit ein.

Unbegrenzt überlegen können Sie dann aber doch nicht. Im Hintergrund läuft eine Uhr ab und das ist Herausforderung Nummer drei.

Steuerung: Haben Sie das Spielprinzip erstmal intus, ist die Steuerung eine Kinderspiel. Klicken Sie einfach die beiden Spielsteine, die getauscht werden sollen, nacheinander an und schwupps löst sich die entstandene Dreier-Kombi in Rauch auf.

Tipp: Mit etwas Übung wird es Ihnen bald gelingen, Kombinationen so zu bauen, dass durch das Nachrutschen weiterer Spielsteine von oben eine Kettenreaktion entsteht!

Positiv: Einfaches, aber trotzdem geniales Spielprinzip. Suchtgefahr!

Negativ: Wenn Sie öfter als vier Mal spielen wollen, müssen Sie sich registrieren. Danach wird Ihnen nach zehn Mal spielen Geld abgeknöpft.

Midas Miner Halloween Edition

0 Kommentare zu diesem Artikel
195480