4898

Microtek Scanmaker 4800

12.12.2001 | 15:43 Uhr |

Die Scanqualität überzeugte die Tester der PC-WELT.

Der Scanner ist zwar nicht super schnell, überzeugt aber in der Scanqualität. Dafür geht der Preis in Ordnung.

Ganz in Silber präsentiert sich der Microtek Scanmaker 4800. Er glänzte aber nicht nur äußerlich - im Test stimmte auch die Scanqualität (Note 2,2): Die scharfen Scans überzeugten in der Helligkeit. Insgesamt blieben sie trotz leichtem Rot- und Gelbstich farbtreu. Die Scan-Software war übersichtlich und sehr funktional. Ein Netzschalter fehlt - Handhabungs-Note 2,7.

Die Geschwindigkeit des A4-Scanners fiel mittelprächtig aus (Note 3,2): Nach 0:08 Minuten war die Vorschau erstellt - flott. Der Schwarzweiß-Scan benötigte 0:28 Minuten - ordentlich. Nach 0:46 Minuten war die Farbvorlage eingelesen - annehmbar. Beim Hersteller gelten 24 Monate Garantie. Die Hotline (01805/237839) war gut erreichbar und kompetent - Service-Note 1,8.

Ausstattung: Auflösung: 1200 x 2400 dpi; 48 Bit Farbtiefe; Twain-Treiber für Win 98/ME, 2000, XP, Mac-OS; 5 Funktionstasten.

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Microtek Scanmaker 4800; Maximale physikalische Auflösung (dpi): 1200 x 2400; Maximale interpolierte Auflösung (dpi): 9600 x 9600; Farbtiefe (Bit): 48; Abmessungen (BxHxT in mm): 290 x 77 x 435; Schnittstelle: USB; Twain-Treiber: Windows 98/ME, 2000, XP, Mac-OS; Netzschalter: nein; Software: Microtek Scanwizard 5.74 (Scan-Software); Adobe Photo Deluxe 4.0 Home Edition (Bildbearbeitung); Abbyy Finereader 4.0 Sprint (Texterkennung); Extras: 5 Funktionstasten: Kopieren, Mailen, WWW, Scan-Software; OCR-Programm

Hersteller/Anbieter

Mikrotek

Telefon

Weblink

www.microtek.de

Bewertung

4,0 Punkte

Preis

rund 179 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
4898