4634

Microsoft gewinnt Streit um Windows-XP-Fan Site

14.01.2003 | 15:20 Uhr |

Den Streit um die Fan-Seite "Windowsxp.nu" konnte Microsoft für sich entscheiden. Der Betreiber der Seite, Steven Bink, hat mit Microsoft eine Einigung getroffen. Die Seite gehört nun ab sofort Microsoft - bei deren Aufruf gelangt der Besucher automatisch auf www.microsoft.com. Im Gegenzug darf der Betreiber eine neue Website eröffnen und wird dabei von Microsoft unterstützt.

Den Streit um die Fan-Seite Windowsxp.nu konnte Microsoft für sich entscheiden. Der Betreiber der Seite, Steven Bink, hat mit Microsoft eine Einigung gefunden. Die Seite gehört nun ab sofort Microsoft - bei deren Aufruf gelangt der Besucher automatisch auf www.microsoft.com.

Im Dezember 2002 hatte Bink von den Redmondern über eine Amsterdamer Anwaltskanzlei ein Schreiben erhalten, in dem er aufgefordert wurde, die Seite "Windowsxp.nu" herauszurücken ( wir berichteten ). Auf einen Rechtsstreit wollte sich Bink wohl nicht einlassen, so dass es jetzt zu der Einigung mit Microsoft kam.

Im Gegenzug zur Herausgabe der Domain erhielt Steven Bink von Microsoft die Zusage, ihn künftig beim Aufbau einer neuen Website zu unterstützen. "Microsoft will das ich weitermache und wird mich dabei unterstützen", so Steven Bink. Seine neue Website ist unter der Web-Adresse http://winxp.bink.nu/ .

Steven Bink betont ausdrücklich, dass es niemals um den unter "Windowsxp.nu" veröffentlichten Inhalt ging. Microsoft habe lediglich die Domain haben wollen.

Microsoft will Windows XP-Fan-Site dicht machen (PC-WELT Online, 11.12.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
4634