95004

Microsoft bringt Sprachsteuerungs-Software für PDAs

30.10.2003 | 10:05 Uhr |

Kommenden Montag bringt Microsoft eine Sprachsteuerungs-Software für PDAs und Smartphones auf den Markt. Über die so genannte "Voice Command"-Software sollen Anwender verschiedene Funktionen der Geräte mittels kurzer Sprachkommandos steuern können.

Kommenden Montag bringt Microsoft eine Sprachsteuerungs-Software für PDAs und Smartphones auf den Markt. Über die so genannte "Voice Command"-Software sollen Anwender verschiedene Funktionen der Geräte mittels kurzer Sprachkommandos steuern können.

So können beispielsweise Personen angerufen oder Eintragungen im Terminkalender angezeigt werden. Zudem soll es möglich sein, auf dem PDA oder Smartphone gespeicherte Musiktitel aufzurufen. Dazu genüge es laut Microsoft, den Namen des Künstlers, des Titels oder des Albums zu nennen. Auch Anwendungen wie Outlook oder der Internet Explorer sollen sich per Kurzkommando starten lassen.

Die hauptsächliche Zielgruppe für "Voice Command" sind Personen, die viel im Auto unterwegs sind. Mit Hilfe der Software könne der PDA gesteuert werden, ohne die Hände vom Steuer nehmen und die Augen von der Straße abwenden zu müssen.

"Voice Command" läuft unter Microsofts Betriebsystemen "Windows Mobile 2003 PDA" und "Windows Pocket PC Phone Edition". Die Software soll ab dem 3. November über " Handango.com " und " Pocketpc.com " zum Preis von 39,95 Dollar erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
95004