181184

5 versteckte Perlen bei Windows Live

Nicht nur Google hat interessante Webdienste, sondern auch Microsoft. Wir stellen Windows-Live-Perlen vor, die einen Blick wert sind.

In wenigen Monaten hat es Microsoft geschafft, das eigene Internetangebot mit Web-Office Anwendungen, Kartendiensten und anderer Produktivsoftware aufzupeppen. Das Ziel: Die Überall-Verfügbarkeit der eigenen Daten und Anwendungen, egal ob auf Netbooks, Smartphones oder einem PC im Internetcafé.

Für diesen Artikel haben wir uns fünf der neuen Microsoft Webdienste ausgesucht, die unserer Meinung nach ausgereifter sind als ihre Pendants bei Google oder einem der anderen Anbieter. Außerdem haben wir noch ein paar Tipps zum neu überarbeiteten Hotmail hinzugefügt.

(Anmerkung des Autors: Die Anwendungen sind mittlerweile nicht mehr so versteckt wie sie ursprünglich waren. Microsoft hat seine "Office Web Apps" für jedermann freigegeben, darunter die webbasierten Versionen von Microsoft Word, Excel, PowerPoint und OneNote. Um sie nutzen zu können reicht es, sich unter office.live.com mit der persönlichen Windows Live ID anzumelden. )

Die Office Web Apps sind die kostenlosen Online Pendants zu den bekannten Microsoft Office Programmen, namentlich Word, Excel, PowerPoint und OneNote, auf die mittels eines Webbrowsers zugegriffen werden kann. Das Einzige, was Sie benötigen um loslegen zu können, ist eine Windows Live ID und ein Dokument, das Sie bei Windows Live Sky Drive hochladen können.

Als Erstes gehen Sie dann auf skydrive.live.com und klicken über ihren SkyDrive Verzeichnissen auf "Dateien hinzufügen". Im nächsten Schritt ziehen Sie eine Office-Datei in das Upload-Fenster.

Wenn Sie mit dem Mauszeiger über eine Office-Datei fahren, dann erscheint der Link " In Browser bearbeiten". Die Office-Datei wird dann innerhalb Office Web Apps geöffnet und kann online bearbeitet werden. Alternativ können Sie auch gleich eine neue Office-Datei online anlegen und bearbeiten, indem Sie im Menü auf "Neu" klicken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
181184