816254

Computer als heimliche Helden in Kinofilmen

30.03.2011 | 10:15 Uhr |

Ob Killer-Großrechner HAL oder Skynet in Terminator – wir zeigen Ihnen die heimlichen Helden und Antihelden in bekannten Kinofilmen: Computer.

Wenn Sie glauben, dass Computer in der Filmbranche in erster Linie für die Erstellung von Animationen und Spezialeffekten zum Einsatz kommen, liegen Sie falsch. Die Flimmerkisten samt Tastatur tragen seit den späten 60ern bis hin zu den frühen 80er-Jahren zur Handlungsentwicklung vieler Hollywood-Streifen, aber auch internationalen Filmproduktionen bei. Während 1968 der Gruselroboter HAL aus Kubriks “2001: Odyssee im Weltraum“ in Gestalt eines kastenförmigen Großrechners Menschen tötet, zieren im Michael Bays SciFi-Action-Thriller “Die Insel“ aus dem Jahr 2005 schicke Apple iMacs die Klonstation.
 
Obwohl nicht jeder im Film auftauchende Computer eine prominente Rolle wie HAL einnimmt, so haben doch viele Rechner im Film für Gesprächsstoff gesorgt. Wir stellen Ihnen in unserer Bilderstrecke Filme vor, in denen Computer auf ihre eigene Art Kultstatus erreicht haben. Kennen Sie noch mehr Filme , in denen Computer eine wichtige Rolle spielen? Schreiben Sie uns im Kommentarfeld unter dem Artikel oder direkt im Forum!

0 Kommentare zu diesem Artikel
816254