5042

Mehrheit der DSL-Nutzer surft mit 768 Kbit pro Sekunde

03.09.2002 | 16:34 Uhr |

In unserer letzten PC-WELT Umfrage wollten wir von Ihnen erfahren, wie schnell Ihr DSL-Anschluss ist. Das Ergebnis: Die Standard-Geschwindigkeit mit 768 Kbit pro Sekunde überwiegt deutlich.

In unserer letzten PC-WELT Umfrage wollten wir von Ihnen erfahren, wie schnell Ihr DSL-Anschluss ist. Das Ergebnis zeigt klar, dass den meisten Anwendern die Standard-Geschwindigkeit von 768 Kbit, wie sie bei der Telekom oder AOL angeboten wird, ausreicht. So surfen 75,4 Prozent der Teilnehmer mit dieser Geschwindigkeit durchs Internet.

Auf dem zweiten Platz folgt - weit abgeschlagen - die doppelt so schnelle 1,5 Megabit-Anbindung, über die 3,4 Prozent verfügen. Platz Drei belegt mit 2,1 Prozent der 2,3 Megabit-Anschluss.

Höhere Raten sind bei den Teilnehmern der Umfrage nicht gerade verbreitet. So verfügen 0,7 Prozent über eine bis zu acht Megabit- und 0,1 Prozent über eine bis zu vier Megabit schnelle Leitung.

Keine der zur Auswahl stehenden Geschwindigkeiten hatten 6,2 Prozent der Anwender. Schließlich verfügen 12,1 Prozent über keinen DSL-Anschluss. An der Umfrage nahmen insgesamt 2058 Personen teil.

Demnach hat sich das Standard-Angebot mit den genannten 768 Kbit pro Sekunde weitgehend durchgesetzt, was wohl zum großen Teil mit der Verfügbarkeit und vor allem der Bezahlbarkeit des Anschlusses zusammenhängt.

Auch in dieser Woche haben wir eine neue "Umfrage der Woche" für Sie vorbereitet. Diesmal möchten wir von Ihnen erfahren, ob Sie bei der Bundestagswahl lieber online abstimmen würden.

Zur aktuellen PC-WELT Umfrage der Woche

0 Kommentare zu diesem Artikel
5042