1572522

Das PC-WELT Windows Service-Center

18.11.2012 | 08:55 Uhr |

Mehr Systemleistung muss man nicht unbedingt kaufen. Eine regelmäßige Wartung setzt oftmals längst verloren geglaubte Ressourcen wieder frei. Das Windows Service-Center von PC-WELT kann solche Arbeiten am System größtenteils vollautomatisch für Sie übernehmen.

Wer mag schon aufräumen? Aber wenn es erledigt ist, war es doch das Beste. Was in der realen Welt gilt, ist auch für die digitale ein Muss. So schaffen Sie Platz auf der Festplatte, verbessern die Sicherheit und beschleunigen das System. Das ist aber nicht alles, denn Windows, Software und Treiber müssen regelmäßig aktualisiert und die eigenen Dateien gesichert werden. Das klingt nach einer ganzen Menge Arbeit. Wir nehmen Ihnen diesen Aufwand mit unserem PC-WELT Service-Center für Windows XP, Vista, 7 und 8 im schicken Metro-Design.

1-Klick-Wartung

Damit eine regelmäßige Systemwartung Ihnen nicht die Zeit raubt, kann das PC-WELT Service-Center für Windows viele Wartungsaufgaben ganz automatisch erledigen. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie die verschiedenen Aufgaben zunächst einmal an Ihre Bedürfnisse angepasst haben, wie wir es in diesem Beitrag beschrieben haben.

Im exklusiven Service-Center der PC-WELT finden Sie die richtigen Tools für jede Wartungsaufgabe.
Vergrößern Im exklusiven Service-Center der PC-WELT finden Sie die richtigen Tools für jede Wartungsaufgabe.

Automatische Wartung: Klicken Sie im Service-Center auf „1-Klick-Wartung“. Nun erscheint eine Liste mit allen automatisch ausführbaren Wartungsaufgaben. Setzen Sie einen Haken vor diejenigen, die Sie brauchen, und entfernen Sie die Haken vor den anderen. Das Programm merkt sich Ihre Einstellung. Klicken Sie dann auf „Starten“, um die gewählten Wartungsarbeiten durchzuführen.

Sicherheits-, System-, und Surf-Tools für den USB-Stick

Wartung planen: Auch an eine regelmäßige 1-Klick-Wartung muss erst gedacht werden. Wenn Sie sie jedoch konkret festlegen, dann passiert sie ganz automatisch. Dazu klicken Sie auf „Planen“, wählen dann das gewünschte Intervall und die Uhrzeit aus, geben den Benutzernamen und das Kennwort eines Benutzers mit Administratorrechten ein, und klicken auf „Planen“.

Übrigens: Über einen Klick auf „Aufgabenplaner“ im Planungsfenster öffnen Sie den Windows-Aufgabenplaner. Hier können Sie den Task „PC-WELT-Service-Center“ abändern oder löschen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1572522