5076

Medion Microstar 1680 Professional

04.09.2002 | 15:15 Uhr |

Ein Multimedia-Bolide mit DVD+RW-Brenner.

Ein Multimedia-Bolide mit DVD+RW-Brenner, aber langsamer CPU und zu wenig Speicher für ernsthafte Multimedia-Anwendungen

In den Geschwindigkeitstests (Note 3,4) schnitt das System vor allem wegen des vergleichsweise langsamen Prozessors nur mäßig ab. Die Ausstattung (Note 1,9) zielt vor allem auf Anwender mit Videoschnittambitionen, wenngleich die kombinierte Modem-/Firewire-Karte bei Aufrüstungen problematisch ist. Im kleinen Micro-ATX-Tower ist noch Platz für 2 PCI-Karten, 1 Speichermodul und 1 Laufwerk (Note Erweiterbarkeit: 2,4). Zum Aufrüsten muss nur 1 Seitenwand entfernt werden; das geht zwar leicht, jedoch ist das Gehäuse recht eng (Note Handhabung: 1,8).

Der Energieverbrauch von 63,9 Watt im Betrieb und 2,9 im Standby-Modus ist für diese Leistung und Ausstattung noch okay. Das Betriebsgeräusch (rund 3,3 Sone) ist allerdings lauter als bei vergleichbaren Geräten. Daraus ergibt sich eine Ergonomie-Note von 3,0. Zum Service (Note 2,9): Medion bietet für seine PCs 24 Monate Garantie mit Vor-Ort-Service und betreibt eine kompetente und gut erreichbare Hotline (01805/633466).

Intel Pentium 4 1600 MHz; 256 MB DDR-SDRAM; MSI-Grafikkarte MS-8863-100; Seagate ST380020A, 76.316 MB (formatiert). 19-Zoll-Monitor Samsung Syncmaster 957p; DVD+RW-Brenner Ricoh MP5120A (DVD+RW: 2,4fach, DVD-ROM: 8fach, CD-R/CD-RW/CD-ROM: 12-/10-/32fach); Sound- und Netzfunktionen auf der Hauptplatine; Windows XP Home Edition (installiert und auf Recovery-CD).

Technische Daten: Hersteller/Produkt: Medion Microstar 1680 Professional; Prozessor: Intel Pentium 4 1600 MHz; Hauptplatine: MSI MS-6513 (Medion 3500); Chipsatz: Intel 845D; Bios-Version: Award v6.00PG V1.51 vom 26.02.2002; Hauptspeicher (installiert/maximal): 256/2048 MB DDR-SDRAM; Festplatte: Seagate ST380020A; 76.316 MB Kapazität; CD-ROM: (siehe DVD-ROM); DVD-ROM: Artec DHI-G40 (DVD/CD: 16-/40fach); DVD+RW-Brenner: Ricoh MP5120A (DVD+RW/DVD-ROM: 2,4-/8fach, CD-R/CD-RW/CD-ROM: 12-/10-/32fach); Grafikkarte: MSI MS-8863-100; Chip: Nvidia Geforce 4 MX 460 64 MB DDR-SDRAM; Monitor: 19-Zöller Samsung Syncmaster 957p; Steckplätze insgesamt: 3 x PCI; 1 x AGP; Sonstige Ausstattung: 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk; Tastatur; Maus; Soundfunktionen auf der Hauptplatine (Chip: C-Media CMI8738/PCI-6ch-MX); Netzfunktionen auf der Hauptplatine; internes PCI-Faxmodem Creatix V.9X HAM 56k 1394V mit 3 Firewire-Anschlüssen; Anschlüsse: 1 x parallel; 2 x seriell; 1 x PS/2-Maus; 4 x USB (davon 2 x vorne); 3 x Firewire (davon 1 x vorne); 1 x Ethernet 10/100; 1 x S-Video-Eingang (vorne); 1 x Composite-Video-Eingang (vorne); 1 x S-Video-Ausgang; 1 x Composite-Video-Ausgang; 1 x Gameport; 1 x S/P-DIF-Eingang; 1 x S/P-DIF-Ausgang; Stromverbrauch (in Watt): Betrieb: 63,9; Standby: 2,9; Software: Windows XP Home Edition (installiert und auf Recovery-CD); Nero Burning ROM 5.5 OEM (Brenn-Software); Intervideo Win Cinema (DVD-Player-Software und Videobearbeitungs-Software); Sun Star Office 5.2 (Büroprogramm).

Hersteller/Anbieter

Medion/Saturn

Weblink

www.saturn.de

Bewertung

4 Punkte

Preis

rund 1650 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
5076