28.03.2008, 11:46

Verena Ottmann

Nahbereichfotos

Makrobereich: So kaufen Sie richtig

Für Nahaufnahmen gilt: Je kleiner der Makrobereichswert ist, desto besser. Wie groß ist der minimale Abstand zwischen einem Objekt und der Kamera? Diese Information ist entscheidend bei Nahaufnahmen. „Makro: 0,1 m bis unendlich“ bedeutet, dass Aufnahmen im eingeschalteten Makromodus ab zehn Zentimetern Abstand vom Objekt scharf werden.
Lautet die Angabe „Normal: 1,5 m bis unendlich“, sind im Normalmodus, also wenn weder Makro noch Tele- oder Landschaftsmodus aktiviert sind, scharfe Bilder erst ab 1,5 Metern Abstand möglich. Grundsätzlich gilt: je kleiner der erste Wert, desto besser. Gerade bei günstigen Kameras fehlen diese Angaben leider fast immer. Möchten Sie es trotzdem wissen, müssen Sie spezielle Websites durchforsten, die sich mit Kameras beschäftigen.
Seite 6 von 6
Nächste Seite
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

247673
Content Management by InterRed