66176

Mainvision 1.1

08.05.2003 | 15:22 Uhr |

ainvision 1.1 ist ein Spezialist für die Entwicklung von Video- und Multimedia-Kompositionen samt Spezialeffekten und Vektoranimationen.

Mainvision kombiniert gute Composing-Funktionen mit einfacher Bedienung.

Mainvision 1.1 für Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP ist ein Spezialist für die Entwicklung von Video- und Multimedia-Kompositionen samt Spezialeffekten und Vektoranimationen. Der Anwender kann Videos, Standbilder, Audio- und Vektor-Objekte zu einer Videosequenz zusammenfügen. Die deutsch-englischsprachige Software bietet professionelle Funktionen und ist doch einfach zu bedienen. Mainvision stellt eine Vielzahl von Modulen mit den unterschiedlichsten Filtern und Effekten zur Verfügung. Eine unbegrenzte Anzahl an Ebenen lässt sich zu vielfältigen Kompositionen kombinieren. Außerdem bietet das Programm die Vorschau Fast Preview Rendering.

Zur Bilderzeugung ist ein eigener Image-Prozessor vorhanden. Die Entwickler stellen auf ihrer Website weitere Skripts zum Download bereit. Nach kurzer Einarbeitungszeit ist der Anwender schnell mit dem Programm vertraut. Stärken zeigt Mainvision bei seinen umfangreichen Vektorbearbeitungs-Funktionen. So lassen sich beispielsweise neben Alpha-Kanälen beliebig viele Vektor-Masken definieren und animieren. Selbst Schrift lässt sich als animierbarer Vektorpfad erzeugen. Die Funktionsvielfalt von Mainvision lernt der Anwender erst bei ausgiebigem Herumprobieren kennen.

Alternative: Vergleichbare Funktionen bietet Movie Pack 4.0 Video Edition.

Hersteller/Anbieter

Main Concept

Weblink

www.mainconcept.com/de

Bewertung

Betriebssystem

Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP

Preis

259 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
66176