Androidwelt Überblick Androidwelt Abo
28.02.2012, 12:01

Panagiotis Kolokythas

MWC 2012

Die schärfsten Tablets und Smartphones in 2012

Nokia 808 PureView: Smartphone mit 41-Megapixel-Kamera ©Nokia

Schneller, besser, schärfer: Wir präsentieren die Highlights der Mobilfunkmesse MWC in Barcelona. Auf diese Smartphones & Tablet-PCs können wir uns freuen!
Seit dem 27. Februar und noch bis zum 1. März 2012 präsentieren Smartphone-Hersteller auf dem Mobile World Congress in Barcelona ihre neuen Tablet-PCs und Smartphones. HTC hat beispielsweise seine neuen Smartphones der One-Serie vorgestellt: Das HTC One X, One S und One V. Der chinesische Elektronik-Hersteller Huawei zeigt das MediaPad 10 FHD einen 10-Zoll-Tablet-PC mit Quad-Core-CPU, bei dem die Kerne mit jeweils 1,5 GHz getaktet sind.
Sie müssen nicht nach Barcelona fahren, um mehr über die Highlights von der MWC 2012 zu erfahren. In der folgenden Galerie stellen wir Ihnen die Top-Smartphones und Tablet-PCs vor, auf die Sie sich 2012 freuen dürfen:

Die Top-Geräte stellen wir Ihnen in der Galerie vor:

* Samsung Galaxy Note 10.1
* LG Optimus 4X HD
* Nokia 808 PureView
* Huawei MediaPad 10 FHD
* Nokia Lumia 610
* Samsung Galaxy Beam
* HTC One X
* Asus PadFone
* Huawei Ascend D Quad
* Sony Xperia S
* ZTE Era
* ZTE N910
* Asus Transformer Pad Infinity
* Asus Transformer Pad 300

Samsung stellt das Samsung Galaxy Note 10.1 vor, auf dem Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) läuft und bei dem einige Apps für die Stifteingabe optimiert wurden. Das Samsung Galaxy Note 10.1 ist an seiner dicksten Stelle nur 9 Millimeter dünn und besitzt eine mit 1,4 GHz getaktete Dual-Core-CPU. Hinzu kommen zwei Kameras: eine 3-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 2-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite.
Das wichtigste Feature des Nokia 808 PureView ist die 41 Megapixel-Kamera, die die Bilddaten von sieben benachbarten Pixel verwendet, um im Ergebnis sehr hoch-auflösende Bilder zu generieren. Das Nokia 808 verfügt über ein 4-Zoll-Display und eine mit 1,3 GHz getaktete 1-Kern-CPU. Hinzu kommen 512 MB RAM. Durch das mächtige 41-Megapixel-Kameramodul wird das Gerät deutlich dicker. Als Betriebssystem kommt "Symbian Belle" zum Einsatz - die aktuelle Version des Symbian-Betriebssystems, die nun auch Live-Widgets unterstützt, die auf dem Startbildschirm frei positionierbar sind. Hinzu kommen eine verbesserte Integration sozialer Netzwerke wie Facebook und Twitter.
Kommentare zu diesem Artikel (5)

Smartphone Tarifrechner

Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner auf androidwelt.de finden Sie schnell den passenden Handytarif. mehr

1368702
Content Management by InterRed