MWC 2012

Die schärfsten Tablets und Smartphones in 2012

Dienstag den 28.02.2012 um 12:01 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Bildergalerie öffnen Nokia 808: Smartphone mit 41-Megapixel-Kamera
© Nokia
Schneller, besser, schärfer: Wir präsentieren die Highlights der Mobilfunkmesse MWC in Barcelona. Auf diese Smartphones & Tablet-PCs können wir uns freuen!
Seit dem 27. Februar und noch bis zum 1. März 2012 präsentieren Smartphone-Hersteller auf dem Mobile World Congress in Barcelona ihre neuen Tablet-PCs und Smartphones. HTC hat beispielsweise seine neuen Smartphones der One-Serie vorgestellt: Das HTC One X, One S und One V. Der chinesische Elektronik-Hersteller Huawei zeigt das MediaPad 10 FHD einen 10-Zoll-Tablet-PC mit Quad-Core-CPU , bei dem die Kerne mit jeweils 1,5 GHz getaktet sind.

Sie müssen nicht nach Barcelona fahren, um mehr über die Highlights von der MWC 2012 zu erfahren. In der folgenden Galerie stellen wir Ihnen die Top-Smartphones und Tablet-PCs vor, auf die Sie sich 2012 freuen dürfen:

Nokia 808 PureView
Vergrößern Nokia 808 PureView

Das wichtigste Feature des Nokia 808 PureView ist die 41 Megapixel-Kamera, die die Bilddaten von sieben benachbarten Pixel verwendet, um im Ergebnis sehr hoch-auflösende Bilder zu generieren. Das Nokia 808 verfügt über ein 4-Zoll-Display und eine mit 1,3 GHz getaktete 1-Kern-CPU. Hinzu kommen 512 MB RAM. Durch das mächtige 41-Megapixel-Kameramodul wird das Gerät deutlich dicker. Als Betriebssystem kommt "Symbian Belle" zum Einsatz - die aktuelle Version des Symbian-Betriebssystems, die nun auch Live-Widgets unterstützt, die auf dem Startbildschirm frei positionierbar sind. Hinzu kommen eine verbesserte Integration sozialer Netzwerke wie Facebook und Twitter.

HTC One Smartphones im Video vorgestellt - MWC Messebericht
HTC One Smartphones im Video vorgestellt - MWC Messebericht

Dienstag den 28.02.2012 um 12:01 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (5)
  • -humi- 17:11 | 29.02.2012

    wurde doch schon längst korrigiert.....

    Antwort schreiben
  • CaptainPicard 15:26 | 29.02.2012

    Waren nicht mal zusammenrollbare Display angekündigt worden? Evtl. ist das das Erste dieser Art.

    Antwort schreiben
  • dnalor1968 20:26 | 28.02.2012

    Das Samsung Galaxy Note 10.1 ist an seiner dicksten Stelle nur 0,9 Millimeter dünn und

    Ich denke hier ist irgend ein Fehler.

    Antwort schreiben
  • zwilling 19:17 | 28.02.2012

    Meine Güte! Was ist das für ein Akku, der da drin ist? Eine Entwicklung für die NASA?

    Antwort schreiben
  • wsq 16:51 | 28.02.2012

    .. ist aber arg dünn

    das Samsung Tablet mit 0,9 mm. Biegt sich das nicht durch ?

    Antwort schreiben
1368702