721966

Linux sicher machen

30.04.2004 | 11:14 Uhr |

Wer Linux nutzt, fühlt sich vor Hackern sicher. Doch auch wenn das Betriebssystem in puncto Sicherheit Windows um einiges voraus ist, sollten Sie ein paar Schutzmaßnahmen treffen.

Von Lutz Frank

Linux gilt als ein sicheres Betriebssystem - doch auch Linux wird von Menschen programmiert, und die machen bekanntlich Fehler. So drohen auch unter Linux Gefahren durch Passwortmissbrauch, Mailviren oder Trojanische Pferde - wenn auch längst nicht im gleichen Maße wie unter Windows. Um Hackern und Programmierern von Computerviren von vornherein den Spaß zu verderben, sollten Sie die folgenden Tipps berücksichtigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
721966