30886

Linux: Profi-Tools zur Fehlersuche

03.09.2007 | 08:30 Uhr |

Wenn mal was schiefläuft - keine Panik! Linux hilft Ihnen mit allerlei praktischen Kommandozeilen-Tools bei Fehlersuche und Problemlösung.

Ihr Computer zeigt Ihnen unerklär-
liche und nicht nachvollziehbare Fehlermeldungen an?

Oder ein Programm startet einfach nicht? Damit Sie nicht hilflos vor Ihrem Terminal sitzen, stellt Linux Ihnen eine ganze Reihe von Befehlen zur Verfüg-
ung, mit deren Hilfe Sie sich auf die Fehlersuche begeben können.

Wir zeigen Ihnen an einigen Beispielen den Einsatz dieser nützlichen Helfer und wie Sie mit etwas Geschick die vielen Aus-
gaben dieser Werkzeuge meistern.

Wenn mal was schiefgeht

Keine Panik. Gehen Sie systematisch vor, und versuchen Sie, den Fehler einzugrenzen. In der Regel lesen Sie beispielsweise nach einem gescheiterten Programmstart eine Fehlermeldung oder finden diese in einem der zahlreichen Logfiles.

0 Kommentare zu diesem Artikel
30886