2085822

Linux: Im Gedit-Texteditor schnell Zeilenumbruch ein- und ausschalten

02.06.2015 | 13:11 Uhr |

Mit dieser kleinen, aber praktischen Erweiterung schalten Sie Zeilenumbrüche im Gedit-Editor von Linux schnell an und aus.

Der Texteditor Gedit ist kein Programm mit außergewöhnlich großem Funktionsumfang, und die Programmoberfläche ist, der Gnome-Philosophie folgend, geradezu minimalistisch. Da Gedit aber der Standard-Texteditor unter Gnome und Unity ist, dürfte es eines der meistgenutzten Programme auf dem Linux-Desktop sein. Und für einige fehlende Funktionen, wie den oft gesuchten Umschalter für den Zeilenumbruch, gibt es Plugins zum Nachrüsten.

Während sich Dokumentationen aller Art besser mit Zeilenumbruch lesen lassen, ist dieser bei Quellcode und Scripts meist weniger willkommen, da hier die Lesbarkeit eher leidet und ein vertikales Scrollen einiger vertikaler Zeilen auch nicht weiter stört. Nützlich wäre also für Gedit ein Menüpunkt oder eine Tastenkombination, um einen dynamischen Zeilenumbruch nach Bedarf ein- oder auszuschalten, ohne immer die Option im Menü „Bearbeiten -> Einstellungen -> Ansicht -> Zeilenumbruch“ aufsuchen zu müssen.

Gedit: Zeilenumbrüche per Toogle Text Wrapping an- & ausschalten

Das Plug-in-System von Gedit hat sich mit Gnome 3 leicht geändert, und Plug-ins für Gedit in Gnome 2 und dem Fork Pluma in Mate funktionieren in Gnome 3 und Unity nicht mehr. Eine Erweiterung zum schnellen Umschalten des Zeilenumbruchs findet aber bereits seit gut einem Jahr als Projekt auf der Webseite Github. Zur Installation legen Sie erst das Plug-in-Verzeichnis „~/.local/share/gedit/plugins“ für Gedit in ihrem Home-Verzeichnis an, falls dieses noch nicht existiert. Dann laden Sie die Erweiterung „ Toggle Text Wrapping “ als ZIP-Datei von Github herunter und entpacken den gesamten Inhalt mit Verzeichnissen nach „~/.local/share/gedit/plugins“. Danach müssen Sie Gedit nur noch neu starten und die Erweiterung „Toggle Text Wrapping“ unter „Bearbeiten -> Einstellungen -> Plugin“ aktivieren. Dabei zeigt sich in der Menüleiste ein neues Symbol zum Aktivieren und Deaktivieren des dynamischen Zeilenumbruchs am Fensterrand. Zudem gibt es dafür die Tastenkombination Strg-Umschalt-B.

Toggle Text Wrapping : Plug-in für Gedit ab Version 3.8, um den Zeilenumbruch ein- und auszuschalten.

Mit diesen Linux-Office-Tipps arbeiten Sie effektiver

0 Kommentare zu diesem Artikel
2085822