4840

Lifetec CD-R 80 40x

23.05.2003 | 10:38 Uhr |

Rohling fürs kurzfristige Alltags-Archiv

Eine Scheibe fürs kurzfristige Alltags-Archiv - aber nicht für langfristige Backups

Empfindlich waren die Medien aus dem Aldi. Die Oberfläche ist nicht extra beschichtet. Die Folge: Jede Berührung mit dem Finger hinterlässt sofort einen Abdruck, der weggewischt werden muss. Doch selbst das weichste Tuch verursachte im Test Kratzspuren. Trotzdem vertrugen sich die Scheiben gut mit unseren 52fach(max)-Testlaufwerken. Wir ermittelten Block-Error-Raten von 2,38 Fehlern/s im Schnitt und 27,67 Fehlern/s im Maximum - eine gute Leistung.

Einzig bei CD-Rs aus dem Teac-Brenner bemerkte das Analyselaufwerk bei 20facher Auslesegeschwindigkeit E22-Fehler. E32-Fehler gab es aber keine (Qualitäts-Note 2,1). Die Medien stammen von Acer und liegen einzeln in einer schmalen Box - Handhabungs-Note 3,9. Außer einer Internet-Adresse fanden wir keine Infos. Wir vermissten Tipps zur Behandlung, eine Bezugs-Adresse, Hinweise zum Ersatz bei Fehlerhaftigkeit sowie zum Urheberrechtsgesetz - Service-Note 5,0.

Ausstattung: 40fach-CD-R; 700 MB/80 Min.; beschreibbare Oberfläche; Atip 97m 22s 67f

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Lifetec CD-R 80 40x; Durchschnittliche Block Error Rate (Fehler/s): 2,38; Maximale Block Error Rate (Fehler/s): 27,67; E22-Fehler: ja; E32-Fehler: nein; Kapazität (MB): 702,83; Spielzeit (Min.): 80; Maximales Schreibtempo: 40fach; Beschriftbare Oberfläche: ja; Extra Beschichtung zum Beschriften: nein; CD-Typ: CD-R; Atip (Absolute Time in Pregroove): 97m 22s 67f

Hersteller/Anbieter

Aldi

Weblink

www.medion.com

Bewertung

4,0 Punkte

Preis

0,40 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
4840