722816

Lieblings-Songs ohne Umwege abspielen

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Sie möchten gern eines oder mehrere Musikstücke direkt und ohne große Umwege über die Menüs des CD-Players mit dem CD-Laufwerk Ihres PCs abspielen.

Lösung: Die Tracks einer Audio-CD haben unter Windows einen eigenen Dateityp zugeordnet bekommen. Er heißt CD-Audio, trägt die Endung CDA und ist mit CDPLAYER.EXE verknüpft. Betrachten Sie den Inhalt einer Audio-CD über den Explorer oder in der DOS-Eingabeaufforderung mit "dir", sehen Sie diese CDA-Dateien, die eine einheitliche Größe von 44 Bytes besitzen.Diese Dateien stellen Verknüpfungen auf die eigentlichen CD-Tracks dar. Sie können durch Doppelklick auf eine CD-Audio-Datei den CD-Player veranlassen, genau den zugehörigen Track abzuspielen. Wenn Sie eine solche Verknüpfung etwa auf dem Desktop ablegen, haben Sie jederzeit schnellen Zugriff auf Ihre Lieblings-Songs, ohne erst Ihren CD-Player aufrufen zu müssen.Das funktioniert auch, wenn Sie die CDA-Datei umbenennen. Sie können also eine nichtssagende TRACK05.CDA etwa in "I Can't get no Satisfaction.CDA" umtaufen. Sie verweist dann immer noch auf den Original-Track. Dabei ist in der CDA-Datei auch die Information hinterlegt, von welcher CD der Titel stammt. Liegt eine andere CD im Laufwerk, wird nicht etwa einfach ihr Track 5 abgespielt, sondern die richtige CD angefordert. Das gleiche geschieht, wenn gar keine Audio-CD im Laufwerk liegt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
722816