123064

Lexmark Z65

22.04.2002 | 15:15 Uhr |

Ein guter Drucker auch für höheren Durchsatz.

Ein guter Drucker auch für höheren Durchsatz. Er ist seinen Preis wert.

Komfortabel: 2 Papiereinzüge, automatische Papiererkennung und Druckkopfausrichtung machen die Bedienung des Lexmark Z65 einfach. Druckkopf und Patrone bilden eine Einheit - Handhabungs-Note 1,2. Mittelschnell gab das GDI-Gerät die Drucke aus - Geschwindigkeits-Note 3,4. Dabei stimmte die Druckqualität (Note 1,6): Die Schwarzweiß-Dokumente hatten scharfe Buchstabenränder. Nur selten fanden wir Satellitentröpfchen. Auch die Farben der Grafiken und Bilder leuchteten. Die Übergänge waren fein, Raster kaum erkennbar.

Im Betrieb ist wenig Strom nötig. Viel dagegen zieht der Drucker im ausgeschalteten Zustand (5,2 Watt). Dafür waren die Kosten in Ordnung: So errechneten wir rund 6 Cent für die Farbseite und gut 4 Cent für das schwarzweiß bedruckte Blatt - Verbrauchs-Note 2,8. Zum Service des Herstellers zählen 12 Monate Garantie mit Vor-Ort-Service und eine gute Hotline (01805/512511) - Service-Note 2,3.

Ausstattung: 4800 x 1200 dpi; USB; 60 bis 272 g/m2; Treiber für Win 98/ME, 2000, XP

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Lexmark Z65; Max. Auflösung: Schwarz/Farbe: 4800 x 1200 dpi; Preise der Tintenpatronen: Farbpatrone: ca. 47 Euro; Schwarzpatrone: ca. 43 Euro; Tintendüsen: Farbe: 480, schwarz: 604; Speicher: k. A.; Schnittstellen: USB; Abmessungen (B x T x H in mm): 440 x 275 x 210; Gewicht: 5 Kilogramm; Papieraufnahme: 2 Fächer mit 100 und 150 Blatt; Papierablage: 150 Blatt; Bedruckbares Papiergewicht: 60 bis 272 g/m2; Max. Papierformat: DIN A4; Treiber: Win 98/ME, 2000, XP; Stromverbrauch (in Watt): Betrieb: 12; Standby: 5,6; ausgeschaltet: 5,2

Hersteller/Anbieter

Lexmark

Telefon

Weblink

www.lexmark.de

Bewertung

4,0 Punkte

Preis

rund 180 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
123064