Lexmark Z 43

Donnerstag den 12.07.2001 um 11:01 Uhr

von Lothar Miedel, Ines Walke-Chomjakov

Ein Tintenstrahldrucker mit farbechten Ausdrucken. Die Unterhaltskosten sind durchschnittlich.
Ein solider A4-Drucker ohne herausragendes Highlight. Der Preis geht in Ordnung.

Farbecht druckte der Lexmark Z 43. Unser Testbild fiel zwar etwas hell aus, die Farben waren aber kraftvoll. Feine Rasterpunkte blieben sowohl bei Grafiken als auch Bildern sichtbar. Die Buchstaben wirkten leicht fransig - Druckqualitäts-Note 2,4. Übermäßiges Tempo war nicht die Stärke des reinen GDI-Druckers - Note Geschwindigkeit: 3,6.

Patrone und Druckkopf bilden eine Einheit - Handhabungs-Note 2,2. Die gut 11 Pfennig für das farbige und rund 8 Pfennig für das schwarzweiße Blatt entsprechen mittleren Kosten - Note Verbrauch: 2,8. Der Hersteller gibt 12 Monate Garantie mit Vor-Ort-Service. Die Hotline (01805/000115) war kompetent und gut erreichbar - Service-Note 1,5.

Ausstattung: 2400 x 1200 dpi Auflösung; unterstützt 70 bis 500 g/m2 Papiergewicht; Treiber für Win 95/98/ME, NT 4, 2000, XP, Mac-OS; Parallel-Port, USB-Anschluss.

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Lexmark Z 43; Max. Auflösung: Schwarz/Farbe: 2400 x 1200 dpi; Preise der Tintenpatronen: Farbpatrone: ca. 93 Mark; Schwarzpatrone: ca. 85 Mark; Tintendüsen: Farbe: 208, schwarz: 192; Speicher: 512 KB; Schnittstellen: USB, Parallel-Port; Abmessungen (B x T x H in mm): 444 x 247 x 187; Gewicht: 4 Kilogramm; Papieraufnahme: 100 Blatt; Papierablage: 70; Bedruckbares Papiergewicht: 70 - 500 g/m2; Max. Papierformat: DIN A4; Treiber: Win 95/98/ME, NT 4, 2000, XP, Mac-OS; Stromverbrauch (in Watt): k. A.

Hersteller/Anbieter
Lexmark
Telefon
Weblink
www.lexmark.de
Bewertung
Preis
rund 250 Mark

Donnerstag den 12.07.2001 um 11:01 Uhr

von Lothar Miedel, Ines Walke-Chomjakov

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
35144