688796

Laufwerksbuchstaben vor den Namen anzeigen

Sie haben einige Netzlaufwerke (2000/XP) mit sehr langen Namen gemappt. Standardmäßig werden Laufwerksbuchstaben hinter dem beschreibenden Namen angezeigt – egal, ob es sich dabei um lokale Partitionen oder um Netzlaufwerke handelt. Das ist wenig übersichtlich und macht es unmöglich, nach den Buchstaben zu sortieren. Wie der Explorer Laufwerksbuchstaben und Namen anzeigt, lässt sich über einen Registry-Eingriff verändern. Wir zeigen Ihnen, wie es funktioniert.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie haben einige Netzlaufwerke (2000/XP) mit sehr langen Namen gemappt. Standardmäßig werden Laufwerksbuchstaben hinter dem beschreibenden Namen angezeigt – egal, ob es sich dabei um lokale Partitionen oder um Netzlaufwerke handelt. Das ist wenig übersichtlich und macht es unmöglich, nach den Buchstaben zu sortieren.

Lösung:

Wie der Explorer Laufwerksbuchstaben und Namen anzeigt, lässt sich über einen Registry-Eingriff verändern. Öffnen Sie dazu mit Regedit den Schlüssel

"Hkey_Local_Machine\Software\Microsoft\ Windows\CurrentVersion\Explorer“,

und legen Sie den DWORD-Eintrag " ShowDriveLettersFirst “ an.

Wenn Sie nur die Laufwerksbuchstaben der gemappten Netzlaufwerke vor deren beschreibenden Namen anzeigen möchten, geben Sie dem Eintrag den Wert "1“. Um sowohl die Buchstaben der lokalen Laufwerke als auch der Netzlaufwerke nach vorne zu bringen, setzen Sie den Wert auf "4“. Der Wert "2“ unterdrückt die Anzeige der Laufwerksbuchstaben vollständig. Nach der Anpassung schließen Sie den Registry-Editor und starten den Rechner neu, um die Änderungen zu übernehmen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
688796