Lange Dateinamen: Beschränkungen vor dem Brennen lockern

Problem: Sie erstellen Dateien mit sehr langen Namen. Wenn Sie die Daten allerdings auf CD brennen wollen, kürzt Ihr Brennprogramm rücksichtslos die Dateinamen. Wie lang darf ein Dateiname sein?
Anforderung
Einsteiger
Zeitaufwand
Gering
Problem:

Sie erstellen Dateien mit sehr langen Namen. Wenn Sie die Daten allerdings auf CD brennen wollen, kürzt Ihr Brennprogramm rücksichtslos die Dateinamen. Wie lang darf ein Dateiname sein?

Lösung:

Das hängt vom Brennprogramm ab. 63 Zeichen inklusive Datei- Erweiterung erlaubt Easy CD Creator, wenn Sie über "Datei, CDProjekt- Eigenschaften, Allgemein" die Option "Joliet" aktivieren.

Nero Burning ROM kommt mit maximal 64 Zeichen inklusive Datei-Endung klar (ab Version 6 mit bis zu 109 Zeichen), wenn Sie bei einer neuen Zusammenstellung im "ISO"-Register die Optionen "ISO-Level 2" sowie "Joliet" mit einem Häkchen versehen.

Spitzenreiter ist Win on CD mit bis zu 128 Zeichen inklusive Datei- Erweiterung. Rufen Sie "CD-ROM Editor, Eigenschaften, ISO 9660 / Joliet Eigenschaften" auf. Im Register Allgemein" schalten Sie die Option "Erzeuge das Joliet-Dateisystem" ab und aktivieren unter "Dateisystems- Konventionen" die Option "Lange Dateinamen für NT (128 Zeichen)". Lassen Sie sich durch den Zusatz "NT" nicht irritieren: Dateien mit langen Namen lassen sich auch unter Win 95/98/ME, 2000 und XP brennen und lesen.

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
710496