63180

LKA warnt vor neuer Dialer-Abzocke

03.03.2004 | 11:21 Uhr |

Das Landeskriminalamt in Brandenburg warnt vor einer neuen Form des Dialer-Betrugs. Hinter Online-Werbebannern sind demnach Dialer versteckt, die per Mausklick aktiviert werden.

Das Landeskriminalamt in Brandenburg warnt vor einer neuen Form des Dialer-Betrugs. Hinter Online-Werbebannern sind demnach Dialer versteckt, die per Mausklick aktiviert werden. Das berichtet unsere Schwesterpublikation Computerpartner .

Die kostenpflichtige Telefonnummer wird anschließend unbemerkt im Hintergrund angewählt. Da dies in der Regel über eine örtliche und damit "normale" Telefonnummer passiert, sind gängige Dialer-Schutzprogramme und 0900-/0800-Sperren wirkungslos. Bislang verzeichnete das LAK in Brandenburg 44 entsprechende Strafanzeigen, bundesweit soll es aber schon tausende Opfer geben. Laut dem LKA sind vor allem Anwender betroffen, die mit AOL oder Freenet im Internet surfen.

RegTP nimmt rechtswidrigen Dialer aufs Korn (PC-WELT Online, 03.03.2004)

Verbraucherschützer warnen: 0190-Dialer werden weiterhin abgerechnet (PC-WELT Online, 08.01.2004)

RegTP: Ab dem 14.12 sind alle 0190-Dialer illegal (PC-WELT Online, 12.12.2003)

Regulierungsbehörde nimmt 400.000 Dialer vom Netz (PC-WELT Online, 27.10.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
63180