25.11.2012, 08:59

Michael Rupp

Android-Tipps

LED gezielt blinken lassen und mehr

Die Status- und Benachrichtigungs-LED am Smartphone blinkt bei einem entgangenen Anruf oder nach dem Erhalt einer SMS einige Minuten lang. Weil Android standardmäßig auch Anrufe auf der Mailbox, Erinnerungen und neue Mails durch Blinken anzeigt, weiß man nie genau, was denn nun genau geschehen ist. In den Einstellungen hat man unter „Anzeige ➞ Benachrichtigungsblinken“ jedoch die Möglichkeit, genau festzulegen, bei welchem Anlass das Statuslämpchen blinken soll und wann nicht. Empfehlenswert ist es, alle Ereignisse bis auf eines abzuschalten. Wird etwa „E-Mail“ aktiviert, blinkt die LED nur noch beim Eingang neuer Mails.
11. Screenshots ab Android-Version 2.3.5
Seit Android Version 2.3.5 lassen sich Bildschirmschnappschüsse bequem ohne spezielle App oder gar Root-Funktion aufnehmen. Dazu genügt es, den Einschaltknopf gedrückt zu halten und vor Erscheinen des Abschaltmenüs die Home-Taste zu betätigen. Android sichert daraufhin einen Schnappschuss des derzeitigen Bildschirminhalts als Bilddatei im Album.
12. Koppelung im Auto per Bluetooth
Viele neuere Fahrzeuge verfügen über eine Bluetooth-Freisprechanlage, die sich in Verbindung mit einem Android-Smartphone zum Telefonieren ohne Kabel verwenden lässt. Zum Einrichten der drahtlosen Freisprechverbindung müssen Sie das Handy einmalig mit dem Fahrzeug koppeln. Am Smartphone aktivieren Sie dazu Bluetooth unter „Einstellungen ➞ Drahtlos und Netzwerke ➞ Bluetooth“. Danach tippen Sie im selben Menü auf „Bluetooth-Einstellungen“ und schalten „Sichtbar“ ein. Nun starten Sie am Fahrzeug die Bluetooth-Umgebungssuche. Haben sich die beiden Geräte gefunden, geben Sie den am Display angezeigten Bestätigungscode ein. Ist die Koppelung abgeschlossen, verbinden sich Smartphone und Fahrzeug, sobald sie in Reichweite sind.
13. Schnelle Sprachsuche
Als die Hauptneuerung beim iPhone 4S bewirbt Apple die Spracherkennungsfunktion Siri. Damit kann man etwa während einer Autofahrt einen Kontakt anrufen, Nachrichten versenden oder den Wetterbericht abrufen. Auch in Android steckt eine in den Grundfunktionen vergleichbare Sprachsteuerungsfunktion. Um sie zu aktivieren, hält man die Lupen-Taste gedrückt. Sobald das Mikrofon-Symbol und „Sprechen“ erscheint, lässt sich Android durch Sprachbefehle steuern. Mögliche Kommandos sind etwa „Rufe Dieter Huber zu Hause an“, „Karte von Stuttgart“ oder „SMS senden an Klaus Müller“. Allerdings ist die derzeit in Android nutzbare Sprachanalyse technisch nicht so weit ausgereift wie Apples Siri. Entsprechend geringer ist die Erkennungsleistung.
14. Unerwünschte Anrufe bändigen
Unpassende Anrufe leiten Sie per Wisch des Telefonhörersymbols nach links zur Sprachmailbox um. Auch das Drücken des Einschaltknopfs oder einer der Lautstärketaste lässt das Telefon verstummen. Bei manchen Smartphones genügt es, das Gerät umzudrehen, um es stumm zu schalten.
15. Schnellen Punkt tippen
Das Eintippen des Punkt-Satzzeichens erleichtert Android durch einen vordefinierten Shortcut. Am Ende eines Satzes genügt es, zweimal schnell hintereinander auf die am Display angezeigte Leertaste zu drücken, um einen Punkt einzugeben.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Kommentare zu diesem Artikel (4)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1424828
Content Management by InterRed