95904

Kostenpflichtiger Google-Service hilft wenn Suchmaschinen versagen

23.04.2002 | 11:30 Uhr |

Ab sofort bietet die Suchmaschine Google auf ihren amerikanischen Seiten einen neuen Experten-Service an. Dieser soll denjenigen Internet-Nutzern helfen, die mit den klassischen Suchmaschinen im Internet keine befriedigende Antwort auf ihre Fragen finden können.

Ab sofort bietet die Suchmaschine Google auf ihren amerikanischen Seiten einen neuen Experten-Service an. Dieser soll denjenigen Internet-Nutzern helfen, die mit den klassischen Suchmaschinen im Internet keine befriedigende Antwort auf ihre Fragen finden können.

Das Prinzip ist einfach: unter der Adresse answers.google.com können Hilfesuchende für 50 Cent eine Frage zu jedem belieben Thema stellen. Dabei kann der Fragesteller auch angeben, welchen Betrag ihm die richtige Antwort wert ist.

Google vermittelt anschließend einen passenden Experten, der die Frage beantwortet. Die Fachleute werden derzeit von Google rekrutiert. Im Laufe ihrer Tätigkeit werden die Experten von ihren Kunden beurteilt und erhalten 75 Prozent des Betrages, den der Fragesteller bereit war, für die Beantwortung zu zahlen.

Derzeit läuft der neue Google-Service noch im Testbetrieb. Doch schon jetzt finden sich knapp 270 Fragen zu vielen Themenbereichen in der Datenbank. Teilweise wurden diese Fragen auch bereits von Experten beantwortet.

answers.google.com

Google setzt bei Indizierung auf Aufklärung (PC-WELT Online, 15.04.2002)

Google nimmt Stellung zu HTTPS-Vorwürfen (PC-WELT Online, 11.03.2002)

Indiziert Google Seiten auf über SSL abgesicherten Servern? (PC-WELT Online, 04.03.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
95904