Kostenlose Online-Bücher

Montag den 22.10.2001 um 15:40 Uhr

von Liane Dubowy

Die OpenSource-Bewegung hat einige Bücher auch zum kostenlosen Download im Internet freigegeben. Bücher, die unter einer "Open Publication License" oder einer gleichwertigen Lizenz veröffentlicht sind, finden sich beispielsweise bei Andamooka . Dort gibt es etwa ein Handbuch zur Bildbearbeitung Gimp ("The Gimp: Official Handbook"), den "Linux System Administrators Guide" von Lars Wirzensius und Joanna Oja von 1993 oder das Buch "Dive into Python" von Mark Pilgrim. Ferner ist "Introduction to Programming Using Java" von David J. Eck geplant.

Das Debian-Projekt hat gleich eine ganze Reihe von deutschsprachigen Büchern ins Netz gestellt, eine Übersicht findet sich hier . Darunter liefert etwa das überaus detaillierte Debian GNU/Linux Anwenderhandbuch , eine Anleitung zur Installation des Debian GNU Betriebssystems und führt dann über die Installation von weiteren Paketen und deren Konfiguration zu einem kompletten, sinnvoll konfigurierten System. Die Online-Ausgabe wird zudem ständig aktualisiert.

Deutsche Anleitungen finden sich im Netz etwa in der "Deutschen Linuxfibel" von Thomas Ermer, Michael Meyer und Matthias Müller. Allerdings wird an diesem Werk noch gearbeitet, noch sind nicht alle Kapitel mit Inhalten gefüllt. Die Linuxfibel kann man nicht nur online betrachten, sondern auch als Paket herunterladen .

Bereits fertig ist dagegen dessen Vorgänger von Thomas Ermer "Das Linuxbuch", das man ebenfalls nicht nur online lesen, sondern auch herunterladen kann.

Unter dem Motto "Open Books Project bietet auch der O'Reilly Verlag einige seiner Publikationen als kostenlos zugängliche Online-Version an. Darunter etwa "Linux Wegweiser zur Installation & Konfiguration" oder "Linux Wegweiser für Netzwerker".

Montag den 22.10.2001 um 15:40 Uhr

von Liane Dubowy

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
152274