75318

Korean Air verbietet Dell- und Apple-Notebooks auf Flügen

06.09.2006 | 15:27 Uhr |

engadget.com hat berichtet, dass Korean Air die Mitnahme von Dell- und Apple-Notebooks auf Flügen verboten hat.

Grund hierfür sei die Explosions-Gefahr der Notebook-Akkus. So soll es die Korean Times berichtet haben. Die Zeitung schrieb ebenfalls, dass die Australische Fluglinie Quantas ein ähnliches Verbot ausgesprochen habe. Nun liegt es am Akku-Hersteller Sony, dieses Fiasko möglichst schnell auszubügeln. (jdo)

Sie interessieren sich für Linux? Dann abonnieren Sie doch den kostenlosen Linux-Newsletter von tecCHANNEL. Er wird in der Regel einmal pro Woche am Freitag verschickt und enthält nur die für Linux-Anwender relevanten News und Beiträge von tecChannel.de. So sparen Sie Zeit und sind trotzdem voll informiert. Hier geht es zur Anmeldeseite.

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Linux

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema

Software-Shop

Betriebssysteme

0 Kommentare zu diesem Artikel
75318