217168

Immer aktuelle Daten auf Handy & Smartphone

01.02.2010 | 10:30 Uhr |

Bei jedem neuen Handy stellt sich die alte Frage: Wie bekommen Sie die Kontaktdaten schnell und problemlos auf das neue Telefon? Wir stellen die besten Tools vor.

Das Handy wechselt man meist schneller als die Freunde: Deshalb sind die Daten auf dem Handy - Kontakte, Fotos, SMS und Kalendereinträge - oft wertvoller als das Mobiltelefon. Wenn Sie sich ein neues Handy oder Smartphone zulegen, wollen Sie diese Daten natürlich mitnehmen - doch das ist nicht immer einfach.

Erstes Problem: Ältere Handys legten die Kontaktdaten auf der SIM-Karte des Handys ab, bei aktueleren Mobiltelefonen landen sie meist im Gerätespeicher. Der ist zwar größer, kann aber nicht wie eine SIM-KArte einfach ins neue Handy mitgenommen werden.
Nächstes Problem: Es gibt es keinen einheitlichen Standard für Kontakte. Jeder Hersteller bietet unterschiedliche Eingabefelder an - so können Einträge verloren gehen oder plötzlich doppelt auftauchen. Ein Umzug innerhalb einer Produktlinie klappt zwar normalerweise recht gut. Wollen Sie aber beispielsweise von einem Nokia auf ein iPhone wechseln, ist das alles andere als trivial.

Wir zeigen Ihnen vier Wege, wie Sie Kontaktdaten von einem Smartphone auf ein anderes übertragen . Das geht oft kostenlos, für hartnäckige Fälle stellen wir Ihnen aber auch passende kostenpflichtige Tools vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
217168