66068

Konica Digital Revio KD-410 Z

12.05.2003 | 15:05 Uhr |

Knapp Ausstattung, gute Bilder.

Eine mäßig ausgestattete Kamera, die aber sehr gute Bilder macht. Der Preis ist okay.

In Sachen Bildqualität erwies sich die Kandidatin als empfehlenswert (Note 1,6): Alle Aufnahmen wurden scharf. Mit Photoshop ermittelten wir einen leichten Blaustich, der jedoch mit bloßem Auge nicht sichtbar war. Zur Ausstattung (Note 2,7): Konica packt lediglich 1 16-MB-SD-Karte bei - selbst mit dem internen 2-MB-Speicher ist das zu wenig. An manuellen Einstellungen stehen lediglich Optionen für Weißabgleich und Belichtungsmessung sowie Belichtungsautomatiken zur Auswahl. Dafür ist der zusätzlich zum SD-Karten-Slot vorhandene Memory-Stick-Schacht sehr praktisch. 1 Memory Stick liegt jedoch nicht bei.

Zur Handhabung (Note 1,7): Die Kamera ist klein und liegt gut in der Hand. Außerdem ist sie nach dem Auslösen sofort wieder schussbereit. Der Datentransfer per USB 1.1 klappte problemlos. Konica gibt nur 12 Monate Garantie, die Hotline (0800/5664220; kostenlos) war aber gut - Service-Note 2,8.

Ausstattung: maximal 2304 x 1704 Pixel; optisches 3-, digitales 2fach-Zoom; 39 bis 117 Millimeter Brennweite

Technische Daten: Hersteller / Produkt:Konica Digital Revio KD-410 Z; max. Auflösung:2304 x 1704 Pixel; optisches Zoom:3fach; digitales Zoom:2fach; Brennweite:39 bis 117 Millimeter; Speicher: 2 MB intern; 16 MB Secure Digital; Schnittstelle:USB 1.1; Display:1,5 Zoll; Stromversorgung:Akku; Lieferumfang:USB-Kabel, Ladegerät, Handschlaufe

Testbild

Hersteller/Anbieter

Konica

Weblink

www.konica-europe.de

Bewertung

4 Punkte

Preis

rund 550 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
66068