Klassisches Browser-Game: Lord of Ultima

Freitag, 03.06.2011 | 10:45 von Benjamin Schischka
Lord of Ultima
Vergrößern Lord of Ultima

Wieder der Ableger einer altgedienten PC-Serie: Die ersten Ultima-Teile stammen aus den frühen 80ern. Das aktuelle Browser-Spiel Lord of Ultima hat vom Szenario abgesehen nicht viel gemein mit seinen Vorfahren. Es spielt nach dem Untergang des Kontinents Sosaria. Das Setting ist in einer mittelalterlichen Welt voller Magie angesiedelt. Registrieren können Sie sichmithilfe Ihrer E-Mail-Adresse .

Ein Spieleklassiker: Ultima

Hinter den schützenden Mauern Ihrer Stadt befinden sich anfangs nur einige Rohstoff-Vorkommen und Ihr Rathhaus. Ihre Beraterin Lady Lyanna gibt Tipps, wo Sie am besten eine Holzfällerhütte platzieren und verrät, wozu Sie Verstecke benötigen. Alle Gebäude können ausgebaut werden – eine verbesserte Stadtmauer schützt Sie beispielsweise besser vor Feinden. Den Verteidigungsbonus gibt sie prozentual an.

Hall of Fame: Ultima Online

Sobald Ihre Siedlung halbwegs steht, können Sie erste militärische Einheiten ausbilden: Stadtwächter verteidigen Ihr Städtchen, Berserker und Magier randalieren beim Gegner. Innerhalb der ersten Woche können Sie nicht angegriffen werden. Lord of Ultima ist im Kern ein klassisches Browser-Spiel.

Freitag, 03.06.2011 | 10:45 von Benjamin Schischka
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
854374