26.03.2004, 10:45

Stefan Forster

Klartext: Registry

Windows reagiert auf Probleme in der Registry allergisch: Programme laufen nicht mehr richtig, und im Extremfall startet XP nicht einmal mehr. Gewusst wie, lautet deshalb die Devise.
Die Registrierdatenbank oder Registry bildet das Herzstück der gesamten Windows- Konfiguration. Sie ist eine hierarchisch strukturierte Datenbank, die alle Infos enthält, die für den reibungslosen Betrieb Ihres Rechners relevant sind. Quer über das Windows-Verzeichnis verstreute INI-Dateien, wie sie bei Windows 3.1 üblich waren, gehören damit weitgehend der Vergangenheit an.
Der Nachteil: Die Registry lässt sich nicht einfach in einem Text-Editor ansehen und bearbeiten, denn sie bietet keine Infos im Klartext. Vielmehr scheint sie - zumindest auf den ersten Blick - aus einem undurchsichtigen Wirrwarr von kryptischen Informationen zu bestehen.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 11
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

113558
Content Management by InterRed