Kaufberatung

So finden Sie den besten Drucker, Scanner & Kopierer

Freitag, 12.08.2011 | 10:00 von Johann Baumeister
© Multifunktiongerät von UTAX
Kein Büro kommt ohne Drucker oder Kopierer aus. Wir zeigen, wie Sie den richtigen Drucker, Scanner und Kopierer für Ihren Arbeitsplatz auswählen und worauf es bei der Auswahl ankommt.
Trotz mehrfacher Anläufe für ein papierloses Büro ist dieses bis heute ein Traum geblieben. Dies gilt erst recht für Kleinunternehmen. Während größere Unternehmen oftmals elektronische Geschäftsprozesse umgesetzt haben, scheidet diese für Kleinunternehmen meist aus. Die große Menge an Dokumenten und die  Verlagerung der Kundenkorrespondenz ins Internet zwingt Großunternehmen oftmals zum Einsatz von Dokumentenverwaltungssystemen – Kleinunternehmen haben diesen Druck nicht. Und es lohnt sich aufgrund der geringeren Menge an geschäftlichen Abläufen meist auch nicht, diese elektronisch nachzubilden. Drucker, Fax, Scanner und Kopierer sind daher die wichtigsten Hilfsmittel im Geschäftsverkehr. Wie aber findet man das richtige Gerät? Wir helfen bei der Auswahl.

Drucker, Kopierer, Scanner und auch Fax?

Ein automatischer Einzug sollte zur Ausstattung der Geräte
dazu gehören.
Vergrößern Ein automatischer Einzug sollte zur Ausstattung der Geräte dazu gehören.

Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl des Gerätes sind sicherlich die benötigten Funktionen. Eine Druckfunktion wird wohl immer ein Muss darstellen, sie darf zur Erstellung von Angeboten, Rechnungen, Dokumenten, Beschreibungen und dergleichen in keinem Büro fehlen.

Müssen daneben auch Vorlagen gescannt werden oder wird ein Kopierer benötigt? Wer schon einen funktionsfähigen Kopierer hat, kann darauf natürlich verzichten. Da die Kopierfunktion aber immer auf einen Scanner und Drucker aufsetzt, kommt sie quasi als Dreingabe mit.

Multifunktionsgeräte fassen mehrere Funktionen in einer
Einheit zusammen.
Vergrößern Multifunktionsgeräte fassen mehrere Funktionen in einer Einheit zusammen.

Die vierte und letzte Funktion ist jene zum Versand von Fax. Wer viele mit Partnern arbeitet, die noch auf Fax setzen, wird diese Funktion benötigen. Wenn allerdings die gesamte Kommunikation über Mail oder Internet abgewickelt wird, kann man darauf wohl verzichten. Hinzu kommt, dass oftmals bestehende Faxgeräte oder auch rechnergestützte Faxsysteme im Einsatz sind, die weiter verwendet werden können.

Netzwerk und Internetzugang für das Home Office einrichten

Freitag, 12.08.2011 | 10:00 von Johann Baumeister
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1083405