26042

Die besten MP3-Player zwischen 35 und 399 Euro

06.12.2007 | 13:06 Uhr |

Preislich geht's bei MP3-Playern unter 10 Euro los. Spitzenmodelle kosten das Vierzigfache. Welches Gerät ist das ideale für Sie? Wir stellen Ihnen die besten Modelle aus allen Preiskategorien vor.

Auf dem MP3-Player-Markt tummeln sich dreierlei Arten von Geräten: günstige Einstiegs - , edle Mittelklasse - und teure High-End-MP3-Player . Die drei Gerätekategorien unterscheidet vor allem der Preis. Er zeigt unter anderem an, wie hoch die Speicherkapazität ist, wie hochwertig die Verarbeitung und wie umfangreich die Ausstattung der kleinen Musikanten ist:

MP3-Player bis 70 Euro
Gehen Sie zum PC-Discounter um die Ecke, dann finden Sie die Vertreter dieser Gerätekategorie in den Wühltischen. Ab 10 Euro geht’s los. Diese günstigen Modelle sind zum Hineinschnuppern in die MP3-Technik ideal. Sie bringen die Grundfunktionen eines MP3-Players mit und gelegentlich sogar Extras wie Diktiergerät- und Radiofunktionen.
Preischeck: 1-GB-Modelle sind schon für 30 Euro zu haben. Bei einem Gerätepreis von 40 Euro sollten 3 GB Speicher drin sein. Wollen Sie 4 GB Flash-Speicherplatz, dann müssen Sie rund 60 Euro zahlen. Tiefer in die Tasche sollten Sie für einen MP3-Player dieser Gerätekategorie nur in Ausnahmefällen greifen – etwa dann, wenn das Design und die Verarbeitung besonders gut gelungen sind oder Sie zum Player noch allerlei Zubehör mitgeliefert bekommen.

MP3-Player bis 200 Euro
Die Vertreter der MP3-Player-Mittelklasse sind viel robuster gebaut. Auch kommen sie meist schon mit einem Farbdisplay – in der Regel sind dann auch Sonderfunktionen wie etwa Diashow zum Anschauen von JPG-Bildern sowie ein Videoplayer mit von der Partie. Auch wenn Sie sich Extras wie Line-In-Aufnahme, Radio und Diktiergerät wünschen, werden Sie in dieser Kategorie schnell fündig.
Preischeck: Für einen hochwertigen Marken-MP3-Player mit einigermaßen großem Farbdisplay müssen Sie mindestens 70 Euro zahlen – 1 GB Speicher inklusive. 2 GB sind ab etwa 90 Euro erhältlich. 4 GB Speicherplatz kosten mindestens 140 Euro, 8 GB gibt es ab 180 Euro.

MP3-Player über 200 Euro
Wenn Sie für einen MP3-Player 200 Euro oder mehr zahlen sollen, dann ist klar, dass er Besonderheiten mitbringen muss. Hier stehen beispielsweise berührungsempfindliche Displays (Stichwort Touchscreen), große Bilddiagonalen, DVB-T-Empfänger zum Fernsehen oder Speicherplatz von bis zu 160 GB zur Auswahl.
Preischeck: Los geht es bei rund 200 Euro für einen MP3-Player mit DVB-T-Empfänger und 1 GB Speicherplatz. Genauso teuer sind Multimedia-Player mit 2,5-Zoll-Display und 2 GB Speicher. 250 Euro genügen für 80 GB Speicher. Edel-Player mit berührungsempfindlicher Display-Oberfläche sind ab 290 Euro zu haben – 4 GB Speicher inklusive. 160 GB kosten 350 Euro.

Wir haben uns zu jeder Preiskategorie die besten MP3-Player herausgesucht. Welche Modelle interessant und empfehlenswert sind, erfahren Sie auf den nächsten Seiten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
26042