Kaspersky Anti-Virus Lite 4.5.0072

Mittwoch den 29.10.2003 um 13:15 Uhr

von Andreas Marx

Vor allem an Heimanwender richtet sich Kaspersky Anti-Virus Lite.
Vor allem an Heimanwender richtet sich Kaspersky Anti-Virus Lite und soll hauptsächlich durch einfachste Bedienung in Verbindung mit den bekannt guten Scan-Leistungen glänzen. Die Oberfläche beschränkt sich wirklich nur auf das Wesentliche. Sie bietet die drei Suchlevels "Normal", "Medium" und "High". Hier legt der Anwender die Intensität der Überwachung fest. Die Einstellungen gelten dabei für den Scanner und den Wächter. Dies vereinfacht zwar die Handhabung des Programms, trägt aber keineswegs zur Transparenz bei. Es fehlen gerade für unerfahrene Nutzer eindeutige Hinweise, wo das Programm genau sucht und was bei einem Virenfund passiert.

Im Test fanden Scanner und Wächter alle weit verbreiteten Viren. Die Meldungen bei einem Virenfund sind ausreichend, jedoch lässt sich nach Abschluss eines Suchlaufs keine ausführliche Information über die Infektionsquelle mehr abrufen. Im Test liess sich daher nicht feststellen, in welchen Archiv-Dateien das Programm suchen kann. Kaspersky Anti-Virus Lite bietet einen guten Grundschutz. Anwender sollten jedoch mehr in das Programm eingreifen können.

Mittwoch den 29.10.2003 um 13:15 Uhr

von Andreas Marx

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
94928