25.08.2010, 15:15

Benjamin Schischka

Kabel, Satellit oder Internet

So funktioniert TV am PC

Ob Kabel, Satellit oder Internet – wir zeigen Ihnen, wie Sie das TV-Programm auf Ihren PC-Monitor holen. Das geht auch mit Gratis-Tools.
Was machen Sie meistens, während Sie im Internet surfen? In einer Umfrage Ende war „Fernsehen“ die zweithäufigste Antwort auf diese Frage (Quelle: Statista). Ob beim Surfen oder einfach nur so – wir zeigen Ihnen, wie Sie direkt am PC und ganz ohne TV-Gerät fernsehen. Dazu liefern wir Ihnen zahlreiche Gratis-Tools und Online-Goodies.
Die Hardware-Anforderungen sind moderat

Zum Fernsehen am PC brauchen Sie keinen Top-Rechner. Selbst ein in die Jahre gekommener Rechenbolide ermöglicht ruckelfreies Fernsehen. Für HD-Content darf es aber schon eine Dual-Core-CPU, wenigstens 1 GB RAM und eine halbwegs aktuelle Grafikkarte sein. Wenn Sie regelmäßig aufnehmen wollen, sollten Sie an eine entsprechend große Festplatte denken.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 4
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

199214
Content Management by InterRed