689273

KDE: Desktop-Helligkeit ändern

Die Helligkeit Ihres Bildschirms in KDE ist nicht zufriedenstellend, und die Farben auf dem Desktop sehen verwaschen aus. Die Regler am Monitor decken einen viel zu kleinen Bereich ab, und die Farben bekommen Sie damit auch nicht kräftiger. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Die Helligkeit Ihres Bildschirms ist nicht zufriedenstellend, und die Farben auf dem Desktop sehen verwaschen aus. Die Regler am Monitor decken einen viel zu kleinen Bereich ab, und die Farben bekommen Sie damit auch nicht kräftiger.

Lösung:

Im KDE-Kontrollzentrum finden Sie unter "Angeschlossene Geräte, Anzeige" auf der Registerkarte "Monitor-Gamma" vier Schieberegler. Mit dem oberen stellen Sie den Gammawert für alle Farben ein und ändern damit die Helligkeit der Darstellung. Darunter finden Sie drei Regler für die einzelnen Farbwerte. Hier ändern Sie die Farbzusammensetzung. Ist Ihnen das Bild etwa zu rotstichig, regeln Sie den Rotwert herunter. Die Änderungen sehen Sie unmittelbar. Wenn Sie nach dem Ändern einzelner Farben wieder auf den Gesamtregler klicken, passen sich die Farben wieder auf den dort eingestellten Einheitswert an. Sie haben also wenig Mühe, verstellte Farben wieder zurückzusetzen.

Mit "Anwenden" legen Sie die Gamma-Anpassung für diese Sitzung fest und können das KDE-Kontrollzentrum schließen. Soll die Einstellung dauerhaft erhalten bleiben und systemweit wirksam werden, aktivieren Sie zusätzlich die Option "Einstellungen in XF86Config speichern". Dabei erfragt das KDE-Kontrollzentrum Ihr root-Passwort. Anwendern ohne KDE steht das Kommandozeilen-Tool "xgamma" zur Verfügung. Den Gesamtwert verstellen Sie hier mit

xgamma -gamma <Zahl>

<Zahl> muss zwischen 0 (ganz dunkel) und 10 (ganz hell) liegen; 1 ist die Standardeinstellung. Auch Zwischenwerte sind möglich. Für die einzelnen Farbkanäle Rot, Grün und Blau stehen die Parameter "-rgamma", "-ggamma" und "-bgamma" zur Verfügung, die Sie einzeln oder auch hintereinander eingeben, jeweils von einer Zahl gefolgt. Ein Beispiel: Sie wollen die Darstellung ingesamt aufhellen, den Rotanteil dabei aber nicht ganz so stark anheben, um einen Rotstich auszugleichen. So geht's:

xgamma -rgamma 1.2 -ggamma 1.5 -bgamma 1.5

Dauerhafte Einstellungen tragen Sie mit einem Editor in die Datei /etc/X11/XF86Config ein (in manchen Distributionen auch /etc/X11/XF86Config-4): Zwischen die Zeilen

Section "Monitor"

und

EndSection

fügen Sie die Zeile

Gamma <rot><grün><blau>

ein, wobei Sie statt der Farben Zahlen eintragen - nach dem gleichen Muster wie oben für den xgamma-Befehl beschrieben. Einen Parameter für den Gesamt-Gammawert gibt es hier nicht - dies erreichen Sie durch drei gleiche Werte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
689273