Jetzt testen

Windows 7 Service Pack 1 Beta - alle Details & Download

Dienstag den 13.07.2010 um 11:42 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Microsoft hat die erste Beta vom Service Pack 1 für Windows 7 zum Testen freigegeben. An die deutschsprachige Beta-Version gelangen Sie allerdings nur mit einem Trick.
Windows 7 Service Pack 1 Beta
Vergrößern Windows 7 Service Pack 1 Beta
© 2014

Zeitgleich mit der ersten Beta des Service Pack 1 für Windows 7 hat Microsoft auch die erste Beta des Service Pack für Windows Server 2008 R2 zum Download freigegeben. Dabei weist Microsoft allerdings ausdrücklich darauf hin, dass die Beta-Versionen nur für Entwickler und Administratoren zum Testen gedachten sind. Heim-Anwender sollen sich dagegen noch etwas in Geduld üben.

Windows 7 Service Pack 1 steht in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch und Spanisch zum Download bereit. Es empfiehlt sich zuvor die Lektüre der FAQ zur Beta-Version. Dieser sind viele wichtige Infos zu entnehmen. Hier die wichtigsten Aussagen:

* Die Beta sollte nur von Windows-Profis getestet werden und auf keinem Fall auf Rechnern im Produktiv-Einsatz installiert werden.

* Das Service Pack 1 enthält alle bisher für Windows 7 erschienenen Updates. Hinzu kommen kleinere Verbesserungen. Dazu gehört beispielsweise die Möglichkeit, den XP-Mode auch auf Rechnern zu nutzen, deren Prozessor eine hardwarebasierte Virtualisierungsfunktion nicht unterstützt. Ebenfalls hinzu kommt die Unterstützung von USB 3.0.

* Das Service Pack 1 spendiert Windows 7 keinerlei neue Funktionen

* Das finale Service Pack 1 für Windows 7 soll in der ersten Jahreshälfte 2011 erscheinen

* Die Beta vom Service Pack 1 ist bis zum 30. Juni 2011 lauffähig. Ab dem 30. März 2011 werden die Anwender darauf hingewiesen, dass die Laufzeit der Beta bald ablaufen wird.

* Ein direktes Upgrade von der Beta des SP1 auf die finale Version des SP1 wird nicht möglich sein. Wenn die finale Version des SP1 erscheint, dann muss zunächst die Beta-Version des SP1 deinstalliert werden. Oder man installiert Windows 7 komplett neu und installiert dann das SP1.

* Unternehmen und Endanwender sollten sofort nach dem Erscheinen der finalen Version das Service Pack 1 installieren. Laut Angaben von Microsoft handelt es sich um eine hochqualitatives Update, von dem alle Windows-7-Nutzer profitieren werden. Es bestehe keinerlei Grund, die Installation des Service Pack 1 zu verzögern.

Dienstag den 13.07.2010 um 11:42 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
185491