26736

Notebook-TOPs und -FLOPs 2007

06.12.2007 | 10:00 Uhr |

Es ist zwar erst Anfang Dezember. Doch das Fernsehen sendet bereits Jahresrückblicke. Auch für uns Grund genug, die Tops und Flops 2007 Revue passieren zu lassen – diesmal im Bereich Notebook.

Der Notebook-Markt war in diesem Jahr heftig in Bewegung: Die Preise fielen zur Freude der Anwender ins Bodenlose, und kurz vor Jahresende setzte Asus den Tiefpreis-Rekord mit dem Billig-Laptop Eee-PC für 300 Euro . Wie jedes Jahr gab es neue Prozessoren von AMD und Intel und neue mobile Grafikchips von ATI und Nvidia. Daneben tauchten aber echte technische Neuheiten wie Hybrid- und Solid-State-Festplatten sowie die LED-Backlight-Technik auf. Und über allem thronte Microsofts neues Betriebssystem Vista, das auch für Notebooks zahlreiche Vorteile versprach.

Was wirklich gut war und was nur gut gemeint - aber schlecht umgesetzt -, zeigen unsere Tops und Flops 2007 – natürlich streng subjektiv ausgewählt und unbedingt zur Diskussion einladend. Posten Sie Ihre persönlichen Tops und Flops in Sachen Notebook ins Forum zu diesem Artikel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
26736