686666

Irfan View 3.85: Selbstlaufende Diashow zum Weitergeben

Sie möchten Digitalfotos an Freunde oder Verwandte weitergeben, auf deren PC keine geeignete Bildbearbeitung installiert ist. Daher möchten Sie die Bildersammlung abspielfertig auf eine CD brennen. PC-WELT zeigt Ihnen wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittene

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie möchten Digitalfotos an Freunde oder Verwandte weitergeben, auf deren PC keine geeignete Bildbearbeitung installiert ist. Daher möchten Sie die Bildersammlung abspielfertig auf eine CD brennen.

Lösung:

Mit Irfan View erstellen Sie Slideshows, also Bildpräsentationen am Bildschirm, die Sie als EXE-Datei auf CD brennen können. Für eine perfekte Diashow fehlen dem Programm zwar ein paar Raffinessen wie Überblendeffekte und die Option, individuell festzulegen, wie lange ein Bild auf dem Monitor zu sehen sein soll. Dafür ist das Programm für private Nutzung gratis.

Rufen Sie die Diashow-Funktion über den Menüpunkt "Datei, Slideshow“ auf. Danach klicken Sie im Laufwerksfenster rechts die gewünschten Dateien doppelt an, oder Sie benutzen Schaltflächen wie "Hinzufügen“ und "Entfernen“. Irfan View überträgt dabei die Dateinamen in die Liste in der linken Fensterhälfte. Die Reihenfolge der Bilder legen Sie über die Schaltflächen "Rauf“ und "Runter“ oder über die "Optionen für Fortgeschrittene“ fest.

Wenn Sie Hintergrundmusik wünschen, setzen Sie beispielsweise eine MP3- oder WAV-Datei ganz an den Anfang der Liste Ihrer Bilddateien. Schließlich entscheiden Sie, ob jedes Bild eine bestimmte Zeit lang auf dem Schirm stehen soll oder ob der Betrachter per Tastendruck zur nächsten Aufnahme wechselt. Automatisch ablaufende Diashows kann der Empfänger mit der Taste <Pause> anhalten und wieder fortsetzen.

Zum Abschluss klicken Sie auf "Speichern als EXE/SCR“ und dann auf "Erzeuge EXE-Datei“. Soll Ihr Bilderreigen den kompletten Monitor ausfüllen, verwenden Sie hier die Vorgabe "Abspielen im Vollbildmodus“. Wählen Sie ein Zielverzeichnis und einen Dateinamen. Von Irfan View ist "MySlideShow.EXE“ bereits vorgegeben. Nach dem Klick auf "Erzeugen“ erstellt das Programm die Datei. Die fertige EXE läuft nach Doppelklick auf jedem beliebigen Windows-Rechner, ohne dass Irfan View oder ein anderes Bildprogramm installiert sein muss.

Für noch mehr Komfort erzeugen Sie eine selbst startende CD. Dazu brauchen Sie im Hauptverzeichnis der CD neben der EXE- eine Autorun-Datei. Öffnen Sie einen Text-Editor, und tippen Sie folgende Zeilen ein:

[autorun]
open=MySlideshow.exe
icon=MySlideshow.exe

Passen Sie gegebenenfalls den Namen der EXE an. Das Ergebnis speichern Sie als AUTORUN.INF im Ansi-Format ab. Legen Sie die Autorun- und die EXE-Datei im Hauptverzeichnis der CD ab. Sofern der Anwender den automatischen Start von CDs nicht ausdrücklich deaktiviert hat, startet die Diashow nun automatisch beim Einlegen der CD.

Tipp:

Wenn Sie mit Nero 5 oder 6 arbeiten, können Sie auch eine Video-CD mit Ihren Bildern erzeugen. Sie benötigen dazu außerdem das Plug-in-Paket zu Irfan View. Irfan View besitzt für diese Aufgabe die Schaltfläche "Auf CD brennen“ im Dialog "Slideshow“. VCDs lassen sich fast immer mit einem DVD-Player oder einer DVD-Player-Software am PC wiedergeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
686666