115348

Internet fürs Handy

18.06.2002 | 09:44 Uhr |

Schneller als WAP und in Farbe: E-Plus führt I-Mode in Deutschland ein. Wir haben uns den neuen Internet-Dienst fürs Handy näher angeschaut.

Auf der CeBIT hat E-Plus am 16. März den Startschuss für I-Mode in Deutschland gegeben. In Japan, wo der Netzbetreiber die Lizenz für die Technik erworben hat, gibt es bereits über 30 Millionen Anwender. Dort sollen 1000 Service-Angebote und rund 50.000 private Seiten zur Verfügung stehen. In Deutschland ist die Zahl der Angebote naturgemäß noch geringer - auf 60 Angebote können die I-Mode-Pioniere allerdings schon jetzt zugreifen.

Aktuell ist nur ein einziges I-Mode-Mobiltelefon verfügbar, das NEC n21i. Inklusive Mobilfunk-Vertrag bei E-Plus mit einer 24-monatigen Vertragsbindung kostet es 249 Euro ( www.eplus-imode.de . Noch im Sommer dieses Jahres möchte Toshiba sein t21i an den Start schicken ( www.toshiba-europe.com/mobile ). Trium ( www.trium.net ) hat ebenfalls ein I-Mode-fähiges Endgerät angekündigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
115348