691034

Internet Explorer: Cookie-Einstellungen

Wenn Sie nach einer Neu-Installation oder dem Einrichten eines neuen Benutzers den Internet Explorer (IE) starten, erscheint nach dem Besuch diverser Web-Seiten eine Dialogbox. Es geht um Cookies, für die aufgrund der Datenschutzeinstellungen Einschränkungen gelten. Der wirre Text lädt aber allenfalls zum Wegklicken ein.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Wenn Sie nach einer Neu-Installation oder dem Einrichten eines neuen Benutzers den Internet Explorer (IE) starten, erscheint nach dem Besuch diverser Web-Seiten eine Dialogbox. Es geht um Cookies, für die aufgrund der Datenschutzeinstellungen Einschränkungen gelten. Der wirre Text lädt aber allenfalls zum Wegklicken ein.

Lösung:

Sobald Sie diese "Datenschutz"-Dialogbox mit der Option "Diese Meldung nicht mehr anzeigen" deaktiviert haben, zeigt der IE in der Statuszeile ein Auge mit einem "Einfahrt verboten"-Zeichen, falls Cookies gesperrt oder eingeschränkt wurden. Ein Doppelklick auf das Zeichen informiert Sie, um welche Seiten es sich handelt. Der IE kennt zwei Arten, mit Cookies umzugehen, die nicht von vornherein die benötigten Rechte haben: Sperrt er sie komplett, darf die betreffende Web-Seite kein Cookie ablegen. "Eingeschränkt" bedeutet, dass die Web-Seite ein Cookie schreiben darf, das automatisch gelöscht wird, sobald Sie Ihren Browser schließen.

Die Einstellungen, mit denen Sie den Umgang mit Cookies ändern können, finden Sie unter "Extras, Internetoptionen, Datenschutz". Mit dem Schieberegler stellen Sie die automatische Cookie-Behandlung um. Aufschlussreicher als die Stufen "Niedrig", "Mittel" oder "Mittelhoch" ist die zugehörige Beschreibung: Der IE unterscheidet Erst- und Drittanbieter: Entweder stammt ein Cookie von der Seite, die Sie gerade besuchen, oder ein anderer Server möchte es setzen, etwa der, der das Werbebanner auf dieser Seite einblendet. Unter "Sites" können Sie für bestimmte Websites Ausnahmen von den allgemeinen Cookie-Regeln festlegen.

Über "Erweitert, Automatische Cookiebehandlung aufheben" können Sie wieder das Verfahren aus den früheren IE-Versionen einschalten. Hier haben Sie jeweils die Möglichkeit, Cookies von Erst- und von Drittanbietern generell anzunehmen, abzulehnen oder das Verhalten per Dialogbox zu erfragen. Die letztere Option kann durch die vielen Meldungen ziemlich nerven. Sie entschärfen sie dadurch, dass Sie Sitzungs-Cookies zulassen, Cookies also, die beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
691034