691554

Internet Explorer 7 ohne Installation testen

Sie möchten den Internet Explorer 7 gerne testen, wollen Ihren IE 6 aber keinesfalls überschreiben, auch wenn sich der neue Browser de-installieren lässt. Am besten wäre es, wenn Sie den IE 7 parallel zum IE 6 nutzen könnten, um zum Beispiel Ihre Web-Seiten auf beiden Browsern zu testen

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie möchten den Internet Explorer 7 gerne testen, wollen Ihren IE 6 aber keinesfalls überschreiben, auch wenn sich der neue Browser de-installieren lässt. Am besten wäre es, wenn Sie den IE 7 parallel zum IE 6 nutzen könnten, um zum Beispiel Ihre Web-Seiten auf beiden Browsern zu testen

Lösung:

Wie bei den Vorgängern gibt es auch in der Beta 2 des IE 7 eine geheime Funktion, die es Entwicklern ermöglicht, den Browser zu testen, ohne ihn zu installieren. Entpacken Sie dazu zunächst die Setup-Datei des IE 7 in ein beliebiges Verzeichnis, etwa mit :7-Zip . Legen Sie in diesem Verzeichnis nun eine neue, leere Datei mit dem Namen Iexplore.exe.local an. Wenn Sie nun die Iexplore.EXE aufrufen, die Sie im selben Verzeichnis finden, sollte der Browser starten. Falls Sie eine Fehlermeldung erhalten, kopieren Sie unser Script pcwIE7.VBS von der Heft-CD (Ausgabe 06/2006) in dieses Verzeichnis, und rufen Sie es per Doppelklick auf. Es handelt sich dabei um ein Start-Script für den IE 7, das die oben genannte Datei anlegt und einige Registry-Einträge anpasst. Wenn Sie den Browser wieder schließen, werden die Werte automatisch zurückgesetzt. Achtung: In einem solchen Test-IE fehlen einige Funktionen aus der installierten Variante, und es lassen sich nicht alle Parameter setzen.

Weitere Tipps und Tricks rund um das Thema Browser finden Sie im Artikel "Die besten Browser-Tipps" in der Ausgabe 06/2006 der PC-WELT ab Seie 92.

0 Kommentare zu diesem Artikel
691554