722128

Individuelles Suchen-Menü einrichten

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Sie haben das Powertoy FINDX.DLL mit Hilfe der zugehörigen FINDX.INF in das System integriert. Jetzt bietet Windows unter "Start, Suchen" einige weitere Optionen, aber nicht unbedingt genau die, die Sie für Ihre tägliche Arbeit benötigen. Sie möchten das Menü an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Lösung: Sobald das genannte Powertoy installiert ist, finden Sie im Ordner %windir%\Startmenü das zusätzliche Verzeichnis \Find. Hier können Sie nicht benötigte Suchoptionen löschen und auch selbstdefinierte Verknüpfungen anlegen. Dabei kann es sich ebenso um Links zu Internet-URLs handeln wie um Suchprogramme für lokale Daten.Wenn Sie etwa öfter nach soeben angelegten Dateien suchen, ist hier der ideale Platz, eine entsprechend definierte Suche abzulegen. Wählen Sie also im Dialog "Suchen nach" unter "Datum" die Option "Innerhalb der letzten 1 Tage", starten Sie die Suche, und legen Sie dann mit "Datei, Suche speichern" die FND-Datei am Desktop- das ist Standard - ab. Von dort verschieben Sie die Datei in das Verzeichnis %windir%\Startmenü\Find. Den Namen können Sie beliebig anpassen, die Extension FND muß allerdings bleiben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
722128