1935575

Importierte Partitionen in Windows 7 vergrößern

05.08.2014 | 15:31 Uhr |

Per Image gesicherte Partitionen stellt Windows auf größeren Festplatten mit der Originalgröße wieder her. Das Problem lässt sich jedoch nachträglich lösen.

Wenn Sie ein Image Ihrer Festplatten-Partitionen mit den Bordmitteln von Windows 7 erstellt haben und auf eine größere Platte wiederherstellen, zeigt Ihnen das System anschließend nur die Speicherkapazität der alten Festplatte an. Grund dafür ist, dass Windows 7 Images immer in der ursprünglichen Größe wiederherstellt. Die hinterste Partition lässt sich nach der Wiederherstellung aber mit Bordmitteln vergrößern.

So geht's: Gehen Sie in die „Systemsteuerung“ und klicken Sie dort auf „Verwaltung/Computerverwaltung“. Ein Klick auf die „Datenträgerverwaltung“ im linken Fensterbereich listet Ihnen alle Festplatten sowie Partitionen auf. Alternativ und schneller gelangen Sie auch über „Ausführen“ („Win-R“) und den Befehl „diskmgmt.msc“ in die Datenträgerverwaltung. Klicken Sie auf die entsprechende Partition mit der rechten Maustaste, wählen im Kontextmenü die Option „Volume erweitern“ und stellen die gewünschte Größe ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1935575