51156

Image Dupeless

23.10.2003 | 13:31 Uhr |

Image Dupeless spürt auf der Festplatte Bilder mit ähnlichen Motiven auf.

Image Dupeless spürt auf der Festplatte Bilder mit ähnlichen Motiven auf, unabhängig von Pixelzahl, Randbeschnitt oder Kontraständerung. Auch wenn die Motive gedreht oder kleingerechnet wurden, erkennt das Programm noch die Verwandtschaft und stellt die Bilder nebeneinander. Der Anwender kann sie dann bequem löschen. Sind die Bilder erst einmal eingelesen, vergleicht Image Dupeless auch Dateien von CDs, die gar nicht im Laufwerk liegen. Schwach: Das Dateiformat von Kodak-Photo-CDs wurde nicht erkannt. Bei der Datenerfassung nahm sich der Bilderdetektiv nicht nur sehr viel Zeit, das Programm legte im Test auch andere Tasks auf dem Rechner lahm.

Die Ordner werden nicht automatisch überwacht, man muss die Bilder immer erst manuell laden. Dabei grast Image Dupeless automatisch auch Unterverzeichnisse ab - ob man das will oder nicht. Ein Verzeichnisbaum auf der Programmoberfläche fehlt ganz. Der eingebaute Betrachter für Einzelbilder ist viel zu klein, doch lässt sich auch ein anderes Programm für die Einzelbild-Darstellung einrichten. Image Dupeless bietet effektive Dublettensuche, aber die Bedienung ist umständlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
51156