689255

Icons aus Dateien herausholen

30.06.2005 | 11:31 Uhr |

Sie benötigen häufig ein bestimmtes Icon für Verknüpfungen, das sich in der Systemdatei Shell32.DLL befindet. Dort steht es allerdings sehr weit am Ende der Liste, und Sie müssen sich immer erst mühsam hindurch scrollen. Bequemer wäre es, häufig benötigte Icons aus der DLL herauszuholen und in einzelnen Dateien zu speichern. Wir erklären Ihnen, wie Sie dieses Problem mittels einer Freeware lösen können.

Anforderung:

Profis

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie benötigen häufig ein bestimmtes Icon für Verknüpfungen, das sich in der Systemdatei Shell32.DLL befindet. Dort steht es allerdings sehr weit am Ende der Liste, und Sie müssen sich immer erst mühsam hindurch scrollen. Bequemer wäre es, häufig benötigte Icons aus der DLL herauszuholen und in einzelnen Dateien zu speichern.

Lösung:

Die Freeware :Iconsextract eignet sich gut, um einzelne Icons aus einer DLL herauszuholen. Zur Installation entpacken Sie das Archiv einfach in einen Ordner Ihrer Wahl und rufen die Datei Iconsext.EXE auf. Eine deutsche Bedienerführung bekommen Sie, wenn Sie danach die deutsche Sprachdatei in das Programmverzeichnis verfrachten und das Tool erneut aufrufen.

Nach dem Start von Iconsextract können Sie entweder eine einzelne Datei vom Typ EXE, DLL, OCX und CPL auswählen - das Tool zeigt dann die darin enthaltenen Icons an. Oder Sie wählen einen Ordner aus, um dort alle Dateien nach Symbolen durchforsten zu lassen. Das Ergebnis sehen Sie in einem Explorer-ähnlichen Fenster. Per Rechtsklick können Sie dort einzelne Symbole in die Zwischenablage kopieren, um sie in eine Bildbearbeitung einzufügen. Oder Sie speichern ein Symbol als ICO-Datei ab.

0 Kommentare zu diesem Artikel
689255