IP-TV

Die besten TV-Angebote aus dem Internet

Mittwoch den 06.02.2008 um 15:15 Uhr

von Bernd Weeser-Krell

Joost-1
© 2014
Die Zukunft des Fernsehens gehört IP-TV - so lautet die Prognose der Medienexperten. Wir zeigen Ihnen, was Sie schon heute an TV-Inhalten im Internet finden.
Das Fernsehsignal wird in Zukunft via Internet ins Wohnzimmer kommen und Satelliten- sowie Kabelempfang ablösen – das prophezeien Mediengurus. Bis sich dieses Angebot auf breiter Front durchgesetzt hat, geht sicher noch einige Zeit ins Land. Wir wollten jedoch wissen, wie es bereits jetzt um das vielgepriesene Fernsehen aus dem Web steht, haben das Internet nach aktuellen Web-TV-Angeboten durchforstet und stellen die besten Angebote vor

Die Streaming-Angebote im Web-TV zielen - anders als etwa die IP-TV-Angebote von T-Home oder Arcor, die eine Settop-Box voraussetzen - vorrangig auf den PC als Empfangsstation. Hier tummeln sich meist Spartensender, die ihr Programm per Stream anbieten. Web-TV bietet also kein „Live-Fernsehen“, sondern die gewünschten Videos müssen per Software-Player abgespielt werden.

Einen ganz neuen Ansatz, TV-Inhalte übers Internet zu verteilen, verfolgen Plattformen wie Zattoo und Joost . Sie stellen eine Art Zwitter aus IP- und Web-TV dar und nutzen das Programm herkömmlicher Fernsehkanäle oder Filmstudios kostenlos, um es via Internet auf den PC zu bringen. Die Angebote sind legal, da die Betreiber Verträge mit den Fernsehanstalten und Studios schließen.

Gemeinsam ist diesen neuen TV-Plattformen, dass sie sich der Tauschbörsen-Technik P2P (Peer to Peer) bedienen. Bei diesem Modell sind die Nutzer gleichzeitig auch Verteiler der TV-Inhalte.

Mittwoch den 06.02.2008 um 15:15 Uhr

von Bernd Weeser-Krell

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
56932